UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

'Gewalt gegen Frauen ist Teil der Propaganda' | Podcast | Untergrund-Blättle

536097

Podcast

Gesellschaft

'Gewalt gegen Frauen ist Teil der Propaganda'

Die extrem rechten Terroranschläge der letzten Jahre verbindet ein Dreiklang an menschenverachtender Ideologie.

Rassismus, Antisemitismus und Frauenhass. Erst langsam wird in der öffentlichen Diskussion anerkannt das extrem rechtes Denken und der Hass auf Frauen eine enge Verbindung eingehen. Heike Kleffner ist Vorsitzende des Verbands der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt und freie Journalistin. Im Rahmen ihrer Arbeit beschäftigt sie sich mit dem Zusammenhang von extrem rechter Ideologie und der Gewalt gegen Frauen.

Creative Commons Logo

Autor: ta

Radio: corax Datum: 01.09.2020

Länge: 12:26 min. Bitrate: 308 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Rechte Rhetorik in konservativem Gewand - Lilian Hümmler: Wenn Rechte reden. Die Bibliothek des Konservatismus als (extrem) rechter Thinktank. (19.07.2021)Jeder Tag ist Frauen*kampftag! - Gewalt an Frauen* (11.03.2019)Hunderte Gruppengründungen der esoterisch-neurechten Akademie Engelsburg bundesweit - Bekannte Gesichter in Flensburg (23.06.2021)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Gedenkveranstaltung von Incels-Anhänger zu Ehren von Elliot Rodger (einem radikalen Incel, welcher 2014 in Kalifornien sechs Menschen ermordete) im Harder Stadion von Santa Barbara, Kalifornien, Mai 2014.
Veronika Kracher: Incels. Geschichte, Sprache und Ideologie eines Online-Kults.Eine neue Generation von Terroristen

09.06.2021

- Frustrierte, vorwiegend weisse, heterosexuelle Männer, die sich als Verlierer der Gesellschaft sehen: Auf diese groben Kategorien vereinfacht lässt sich die Incel-Community beschreiben, deren Name im Englischen als Abkürzung für „involuntary celibates“ steht, also unfreiwillige Zölibatäre.

mehr...
Ebenen der Misogynie.
Frauen als Opfer rechter GewaltTatmotiv: Misogynie

27.11.2020

- Seit 1945 wurden in der heutigen Bundesrepublik Deutschland über 300 Menschen von rechten und neonazistischen Gewalttätern ermordet. Anlässlich des Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt an Frauen* am 25. November erinnern wir an einige der Opfer.

mehr...
Hooligans des Fussballvereins Eintracht Frankfkurt auf dem Weg zu einem Lokalderby gegen Offenbach.
Robert Claus: Was ein rechter Mann ist...Von (r)echten Kerlen und hegemonialer Männlichkeit

13.06.2016

- Der vorliegende Sammelband setzt sich mit der Frage der Konstruktion von Männlichkeiten im Rechtsextremismus auseinander und zeigt anhand unterschiedlicher Themenspektren, wie die aktuelle Rechtsextremismusforschung Ansätze aus der Kritischen Männlichkeitsforschung ergänzend in ihre Analysen einbeziehen kann.

mehr...
„Systematischer Rassismus und Frauenhass haben die Mordserie erst möglich gemacht“

29.05.2019 - Interview mit der zyprischen Professorin Zelia Gregoriou über die Untätigkeit der Polizei bei rassistischer und geschlechtsspezifischer Gewalt und die ...

Sachsen-Anhalt ist jetzt antifaschistisch? - Einschätzung der mobilen Opferberatung für Opfer rechter Gewalt

03.03.2020 - Seit Anfang März hat Sachsen-Anhalt einen Artikel in der Verfassung der Einzelpersonen und Staat zum Kampf gegen Rassismus und Antisemitismus ...

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Hengameh Yaghoobifarah liest aus Ministerium der Träume

»Ministerium der Träume« ist ein Roman über Wahl- und Zwangsfamilie, ein Debüt über den bedingungslosen Zusammenhalt unter Geschwistern, das auch in die dunklen Ecken deutscher Gegenwart vordringt.

Mittwoch, 20. Oktober 2021 - 20:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

Buchtaufe & Podiumsgespräch „Deregulation und Restauration“

Mittwoch, 20. Oktober 2021
- 19:30 -

Sphères

Hardturmstrasse 66

8005 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle