UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Hilfe mit kolonialem Gestus - die angelaufenen Hilfsaktionen für den Libanon | Untergrund-Blättle

535975

Podcast

Politik

Hilfe mit kolonialem Gestus - die angelaufenen Hilfsaktionen für den Libanon

Die Hilfe im Libanon ist angelaufen. ’Diese Art von technischem Humanitarismus hat etwas ungeheuer Einleuchtendes und Beruhigendes.

Er hat aber einen Haken’, sagt Katja Maurer, Chefredakteurin des vierteljährlich erscheinenden Rundschreibens von Medico International, ’denn er suggeriere, dass Hilfe von aussen die Katastrophe vor Ort lösen könnte und missachte die Tatsache, dass die erste Hilfe vor allen Dingen Selbsthilfe vor Ort ist. So auch im Libanon. Schon dieser mediale Einstieg stellt ein Verhältnis her, das an tradierte koloniale Sprechweisen erinnert, in denen die Kolonisatoren den „Wilden“ die Zivilisation brachten. Wenn es nicht gelingt, diese Betrachtungsweise, die von „Wir – die Helfenden“ und „Sie – die hilflosen Opfer“ spricht, zu überwinden, endet die absolut notwendig Unterstützung, Solidarität und Hilfe von aussen in einer Absicherung der bestehenden katastrophalen Situation. Katja Maurer war für medico international in Haiti unterwegs, und musste feststellen, dass genau diese Hilfestrukturen dort scheiterten. Dasselbe fürchtet sie nun für den Libanon. Über die vorherrschenden Hilfs-Strukturen haben wir mit ihr gesprochen.

Autor: walter Heindl

Radio: LoraMuc Datum: 12.08.2020

Länge: 12:57 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Englischunterricht nach der Schule, betreut von der Jugendorganisation Nashet.
Empowerment in Flüchtlingslagern im LibanonLibanon: Girl Power im Refugee Camp

12.03.2015

- Etwa 500.000 palästinensische Flüchtlinge leben im Libanon. Sie sind untergebracht in 12 Camps, die aber im Unterschied zu denen der neu angekommenen syrischen Refugees keine Zeltstädte mehr sind, sondern Gecekondus, selbst gebaute Häuschen und Hütte

mehr...
Beirut nach der Explosion im Hafen, August 2020.
Noch ein Failed State?Zum Libanon

20.08.2020

- Die Demonstranten im Libanon fordern ein neues „System“. Das hätten viele Menschen auf der Welt gerne. Angesichts des Zustandes des Libanon ist jedoch diesbezüglich guter Rat teuer.

mehr...
Der Hafen von Beirut nach der Explosion, August 2020.
In den verwüsteten Strassen von BeirutLibanon: In dem Moment, als ich zu den Verlorenen gehörte

19.10.2020

- Aus dem Libanon, diesem geschundenen Stück Erde, das so viel Krieg und Elend, Massaker und Verbrechen an der Menschlichkeit gesehen hat und in dem immer wieder “das Leben als Revolte” im Sinne von Camus begriffen werden muss (oder kann), kommen derzeit die vielleicht schönsten, klügsten, traurigsten, wütendsten und mutigsten Texte dieser Tage.

mehr...
Hilfe in Zeiten von Krieg

25.11.2009 - Interview mit Katja Maurer von Medico International

Widerstand gegen Selbstputsch des Präsidenten in Haiti

17.03.2021 - Im vergangenen Februar hat Jovenel Moïse, der Präsident von Haiti, insgesamt 23 Personen mit dem Vorwurf putschen zu wollen festnehmen lassen. Doch er [...]

Dossier: Edward Snowden
Felipe Crespo
Propaganda
International Monetary Fund

Aktueller Termin in Berlin

Café Schlürf

Hallo,heute wieder Kaffee und Kuchen im Schlürf gegen Spende, 12-18 Uhr.Spenden gehen an FLINTA*, die von Repressionen betroffen sind. Wenn ihrdrinnen sitzen möchtet: bei uns ist immer noch 2G. Bestellung unddraussen sitzen: keine ...

Donnerstag, 11. August 2022 - 12:00 Uhr

Regenbogencafe, Lausitzer Str. 22a, 10999 Berlin

Event in Berlin

MILITARIE GUN

Donnerstag, 11. August 2022
- 21:00 -

Badehaus Berlin

Revaler Straße 99

10245 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle