UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Die regionale Autorität steht auf dem Spiel - Jordanien und die israelischen Annexionspläne | Podcast | Untergrund-Blättle

535741

Podcast

Politik

Die regionale Autorität steht auf dem Spiel - Jordanien und die israelischen Annexionspläne

Die israelischen Annexionspläne schlagen diplomatische Wellen, wie sie die Region lange nicht erlebt hat.

Im Mai hatte der jordanische König Abdullah II. im Interview mit dem Spiegel gewarnt, eine Annexion von Teilen der Westbank führe zum „massiven Konflikt“ mit seinem Land. Er deutete an, womöglich das Friedensabkommen mit Israel von 1994 zu kündigen. Das westlich orientierte Haschemitische Königreich gilt seit Jahrzehnten als Garant für Sicherheit zwischen Israel und seinen arabischen Nachbarn. Es bewacht die Grenze östlich des Jordan gegen feindliche Infiltration und hütet seit 1924 die Heiligtümer auf dem Tempelberg in Ostjerusalem. Aber jetzt steht seine regionale Autorität, ja, das politische Überleben auf dem Spiel. Eine Kündigung des Friedensabkommens könnte Jordanien schwer schaden, dessen Erhalt aber ebenso. Über die aktuelle Situation und deren historischen Hintergründe haben wir uns mit der Autorin, Journalistin und Middle East-Expertin Alexandra Senfft unterhalten.

Creative Commons Logo

Autor: Walter Heindl

Radio: LoraMuc Datum: 13.07.2020

Länge: 12:47 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Pinkwashing weissgespült - Oder wie die Jungle World ein erneutes Tief an propagandistischen Journalismus erreicht (14.07.2012)Von und vom Spielen - Spiel statt Sinn? (11.02.2016)Abu Sakha, der Clown hinter israelischen Gittern - Zweifelhafte Verwaltungshaft (15.07.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Generalmajor Maher Schbaita im PLOBüro in Ain elHilweh.
Libanon: Besuch im Flüchtlingslager Ain el-Hilweh“Wir wollen das Leben für alle Bewohner so sicher wie möglich gestalten”

17.03.2015

- Seit der Staatsgründung Israels sind hunderttausende Palästinenser auf der Flucht. Viele von ihnen sind in den benachbarten Libanon geflohen, wo sie als Bürger zweiter Klasse, mit stark eingeschränktem Arbeitsrecht und in streng überwachten Camps leb

mehr...
The Last Supper.
Dokumentarfilm über den Musiker Jowan SafadiNamrud (Troublemaker)

15.05.2018

- Hierzulande unbekannt ist der israelisch-palästinensische Künstler Jowan Safadi im Nahen Osten ein berüchtigter „Troublemaker“.

mehr...
Verweigerung des Kriegsdienstes in Israel

26.02.2003 - Adam Keller, Mitarbeiter des Israelischen Friedensblocks, ist einer der profiliertesten Aktiven der radikalen israelischen Friedensbewegung links ...

Nazi-Rock in Thüringen: Nicht zum ersten Mal, leider auch nicht zum letzten Mal

17.07.2017 - Am vergangenen Wochenende hat das thüringische Städtchen Themar einen Nazi-Auflauf erlebt - nicht zum ersten Mal. Das Festival ’Rock gegen ...

Dossier: Israel und Palästina
Dossier: Israel und Palästina
Propaganda
La revoution est en solde au rayon souvenirs

Aktueller Termin in Mülheim

Open Door

Samstag, 29. Januar 2022 - 19:00

Az Mülheim, Auerstraße 51, 45468 Mülheim

Event in Berlin

Antirepressionsflohmarkt

Samstag, 29. Januar 2022
- 12:00 -

Zwille

Straße des 17.Juni 135TU Berlin, Reuleaux-Haus

10623 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle