UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Überfall auf kurdische Demonstration und linkes Zentrum in Wien | Untergrund-Blättle

535708

Podcast

Politik

Überfall auf kurdische Demonstration und linkes Zentrum in Wien

Am Mittwoch den 24.06 hat es in Wien einen faschistischen Angriff auf eine linke Demonstration und ein linkes Zentrum gegeben.

Angegriffen worden ist eine Kundgebung kurdischer und linker Frauenorganisationen. Anlass war ein türkischer Drohnenangriff in der Selbstverwaltungszone Rojava bei der drei kurdische Politker*innen getötet wurden. Die Angreifer kamen aus dem Umfeld der faschistischen türkischen Organisation der 'Grauen Wölfe'. Ungefähr 100 Angreifer attackierten die Kundgebung. Die TeilnehmerInnen zogen sich dann in das linke Zentrum Ernst-Kirchweger-Haus zurück. Dort sind die TeilnehmerInnen der Kundgebung dann stundenlang von den Angreifern belagert worden. Die Polizei war vor Ort - aber verhinderte die Belagerung nicht. Im Gegenteil hat die Polizei das Haus umstellt und die Angegriffenen aufgefordert das Haus zu verlassen. Angeblich um die Identität Verdächtiger Personen festzustellen. Am nächsten Tag folgte ein ähnlicher Angriff. Diesmal versuchten die rund 100 Angreifer in das Gebäude einzudringen. Ein Eindringen konnte durch die Aktivist*innen im Haus verhindert werden. Allerdings kam es auf dem Dach zu einer Brandentwicklung. Der Brand musste durch die Feurwehr gelöscht werden. Wir haben mit Andreas Peham vom Dokumentationszentrum des österreichischen Widerstands in Wien gesprochen.

Autor: Radio Corax

Radio: corax Datum: 07.07.2020

Länge: 18:08 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Gründungstafel der Burschenschaft Teutonia Wien nach einem Farbbeutelanschlag.
Grüsse aus dem BinnenlandÖsterreich: Burschis schleichts euch

06.06.2014

- Das wahr wohl nix. Etwa 80 rechtsradikale Burschenschafter haben sich am Mittwoch zum grosskotzig angekündigten „Fest der Freiheit“ in Wien eingefunden.

mehr...
Rechte Angriffe in Erfurt: 'Die Spitze des Eisbergs'

04.08.2020 - In Erfurt hat es in kurzer Zeit zwei heftige Übergriffe durch Neonazis gegeben. Erst vor zwei Wochen, am 17. Juli, hat es einen Angriff durch ...

Neue Qualität rechter Angriffe in Griechenland

11.02.2018 - Rechte brennen bei hellichtem Tag ein besetztes Haus ab (und bekommen dabei auch noch faktisch Polizeischutz) - darauf waren die griechischen ...

Dossier: Black Lives Matter
John Lucia
Propaganda
CRS = SS

Aktueller Termin in Freiburg im Breisgau

offizielle CSD Afterparty

Am 25. Juni werden wir euch ab 22:30 Uhr im Hans-Bunte mit vier Floors mit verschiedenen Musikrichtungen begrüssen. Dresscode? Wie ihr euch wohlfühlt! Natürlich sind knallige Farben und Glitzer immer erwünscht! Ab sofort könnt ihr ...

Samstag, 25. Juni 2022 - 22:30 Uhr

Hans-Bunte-Areal, Hans-Bunte-Straße 16, 79108 Freiburg im Breisgau

Event in Hannover

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE + HIGH FIDELITY 50 Jahre UJZ Glocksee | Benefizkonzert

Samstag, 25. Juni 2022
- 21:00 -

INDIEGO Glocksee

Glockseestraße 35

30169 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle