UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Der rechte rand: #Radikalisierung: Terror von Rechts | Podcast | Untergrund-Blättle

535603

2020-06-06 07:12:35

audio

politik

ub_audio

Podcast

Politik

Der rechte rand: #Radikalisierung: Terror von Rechts

Der Mord an Walter Lübcke, Halle, Hanau.

In den letzten Jahren wurden in Deutschland zunehmend rechts-terroristische Taten verzeichnet. Der Journalist Andreas Speit gibt in der aktuellen Ausgabe des antifaschistischen Magazins ’der rechte rand’ einen Überblick darüber. In dem Text stellt er die Frage: Sollte eine Gesellschaft, in der Antisemitismus und Antifeminismus, Rassismus und Ressentiment an der Tagesordnung sind, von rechten Einzeltätern reden? Vertont im Rahmen einer Medienkooperation zwischen Radio Utopia/LOHRO und der rechte rand

Creative Commons Logo

Autor: Autor: Andreas Speit, Sprecherin: Tini Zimmermann

Radio: LOHRO Datum: 06.06.2020

Länge: 06:40 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Aktuelles zur Frage des Antifaschismus - Für eine selbstorganisierte, konsequente und unabhängige Antifa (03.06.2020)Alexander Häusler: Neue soziale Bewegung von rechts? - Zukunftsängste, Abstieg der Mitte, Ressentiments (13.09.2017)Der Individualisierung gesellschaftlicher Probleme entgegen treten - Kirsten Achtelik: Selbstbestimmte Norm. Feminismus, Pränataldiagnostik, Abtreibung (22.09.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Demonstranten auf der von Pro Chemnitz angemeldeten Demonstration, August 2018.
Schön bei der Leine halten – nochDer Tanz mit dem Faschismus

03.01.2020

- Nordkreuz, Nordadler, Waffenlager, Revolution Chemnitz, der Mord an Lübcke – der offene Faschismus und sein Terror nehmen offensichtlich zu in der BRD.

mehr...
Bernd Lucke, Sprecher der Alternative für Deutschland (AfD) bei einer Wahlveranstaltung am 09.2013 in Dortmund.
Lobbygruppe der national-kapitalistischen PlutokratieZur neuen Rechtsaussen-Partei „Alternative für Deutschland“

27.09.2013

- Mit der „Alternative für Deutschland“ (AfD) hat eine neue rechte Partei die politische Bühne betreten. Die AfD versucht sich ganz offensichtlich als eine Partei rechts von der Union zu etablieren.

mehr...
Europawahl 2014Wahlparty der AfD.
Reaktionär, mittelständisch, rechtsDer Aufstieg der AfD: Neokonservative Mobilmachung in Deutschland

21.07.2015

- Der schmale Band «Der Aufstieg der AfD» von Sebastian Friedrich analysiert ausgehend von der Entwicklung der Alternative für Deutschland die Reorganisierung der reaktionären Teile der Mittelklasse.

mehr...
Der rechte rand: #Apparat: Staatliches Sicherheitsrisiko

14.12.2020 - Aufgeflogene Chat-Gruppen mit rechten Inhalten bei Sicherheitsorganen, recherchierte Netzwerke mit militanten Vorbereitungen, polizeiliche Kontrollen [...]

Der rechte rand: #75Jahre: Zeit der Entscheidung

28.01.2020 - Kommentar von Anderas Speit aus ’der rechte rand - magazin von und für antifaschist*innen’, Nr.182. Vertont im Rahmen einer Medienkooperation ...

UB-Newsletter
Mit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Katalonien
Dossier: Katalonien
Propaganda
La beauté est dans la rue

Aktueller Termin in Düsseldorf

Die Frauenfrage ist Klassenfrage!?

Was hat der Kampf gegen das Patriarchat mit dem Kampf gegen Kapitalismus zu tun? Anknüpfend an unsere Online-Veranstaltung zu Silvia Federici wollen wir genau diese Frage mit euch diskutieren.  Eine Veranstaltung von ...

Montag, 27. September 2021 - 19:00

Linkes Zentrum Hinterhof, Corneliusstraße 108, 40215 Düsseldorf