UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Zum Tod von ’Billy the Kid’: Francos Folterer durften unbehelligt weiterleben - bis heute | Untergrund-Blättle

535385

ub_audio

Podcast

Politik

Zum Tod von ’Billy the Kid’: Francos Folterer durften unbehelligt weiterleben - bis heute

Am 7. Mai starb in Spanien Juan Antonio Gonzalez Pacheco als einer von vielen an dem Covid-19-Virus. Der Tod von Pacheco war vielen Medien im Land eine Meldung wert, denn der 73-Jährige ehemalige Polizist war einer der berüchtigsten Folterer in der Franco-Diktatur. Dass Pacheco als freier Mann starb und sich nie vor einem Gericht für seine Taten verantworten musste, ist symptomatisch für die fehlende Aufarbeitung der spanischen Vergangenheit, sagt Ralf Streck. Der RDL-Korrespondent erläutert am Beispiel von Pacheco, wieso sich Justiz und Politik nicht für eine ernsthafte Verfolgung der Verbrechen unter Franco interessieren.

Creative Commons Logo

Autor: Pia, Ralf Streck

Radio: RDL Datum: 12.05.2020

Länge: 16:02 min. Bitrate: 148 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Wunschbilder vom anderen - Das Gesetz der Begierde (01.02.2020)Francisco Franco: Der Mythos des Generals - Neue Biographie des spanischen Diktators (10.12.2015)Land and Freedom - Rezension zum Film von Ken Loach (08.09.2011)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Rodolfo Martín Villa, spanischer Innenminister von 19761979 und ehemaliger ZivilGouverneur unter dem FrancoRegime.
Aufarbeitung der Diktatur in SpanienKlage gegen Franquismus

12.09.2013

- Im spanischen Staat gibt es keine juristische Möglichkeit, gegen die Verbrechen der 40 Jahre Franco-Faschismus Klage zu erheben.

mehr...
Im Jahr 1936, während der Zeit Francos, errichtete man im Kloster von San Pedro de Cardeña ein für 1200 Personen ausgelegtes Konzentrationslager, das bis Anfang 1940 bestand.
Zum Seligsprechungsverfahren für den baskischen Priester Aita PatxiDer Priester der Milizen

30.03.2015

- Die Rechtfertigungsstrategie der katholischen Kirche Spaniens für ihre unrühmliche Verwicklung in den Spanischen Bürgerkrieg und die Diktatur Francos besteht darin, dass sie 1936 unschuldig Opfer blutiger Verfolgung geworden sei und keine andere Wahl g

mehr...
Gewerkschaftsbus der anarchosyndikalistischen CNTFAI in Barcelona im August 1936.
Die anarchistische Bewegung in SpanienDie Utopie leben

15.11.2009

- Der Film beginnt mit den Wurzeln der anarchistischen Bewegung im 19. Jahrhundert und dem Einfluss der antiautoritären Theoretiker Bakunin und Kropotkin auf die ArbeiterInnenbewegung in Spanien.

mehr...
Aufarbeitung der Franco-Diktatur im Dokumentarfilm ’Franco vor Gericht’

18.10.2018 - Als die spanische Regierung vor ein paar Monaten beschloss die Gebeine des ehemaligen Diktators Franco zu exhumieren, brach in Spanien eine ungeahnte ...

Wird es diesmal was mit der Aufarbeitung der Franco-Diktatur?

22.09.2020 - Er war der Gefährte von Hitler und Mussolini, betrieb zahlreiche Konzentrationslager und liess hunderttausende politische Gegner liquidieren und starb ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus 2021

Gemeinsam erinnern wir am 27. Januar an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau und dem damit verbundenen Ende des Holocausts.

Mittwoch, 27. Januar 2021 - 18:00

Katharinenkirche, Zeil 131, 60313 Frankfurt am Main

Event in Zürich

Caribou

Donnerstag, 28. Januar 2021
- 21:00 -

Kaufleuten

Pelikanpl. 18

8001 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle