UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Soziale Revolte in Chile - Input von Leonel Yáñez | Untergrund-Blättle

535066

Podcast

Politik

Soziale Revolte in Chile - Input von Leonel Yáñez

Im Oktober 2019 starteten umfassende Proteste in Chile – zunächst gegen eine geplante Fahrpreiserhöhung des ÖPNVs.

Daraus entwickelte sich mit der Zeit – und gegen massive Repressionen und Polizeigewalt mit zahlreichen Verletzten und Toten – eine Massenbewegung und ein popularer Aufstand mit einer breiten Palette an progressiven politischen Forderungen. Aktuell ist ein Verfassungsreferendum geplant, das im April stattfinden soll. Auf einer Veranstaltung der Interventionistischen Linken Berlin am 7. Februar 2020 in Berlin gab es mehrere Inputs und eine Diskussion dazu. Einer der Diskutant*innen, Leonel Yáñez, Journalist, Uni-Professor und ehemaliges Mitglied der Kommunistischen Jugend im Widerstand gegen die Diktatur, hat sich einverstanden erklärt, dass sein Input aufgezeichnet und ausgestrahlt werden darf. Damit starten wir inhaltlich in die Sendung, da er eine allgemeine Verortung der Proteste vornimmt sowie die Genese nachzeichnet. Links https://berlin.interventionistische-link...

Autor: Radia Obskura

Radio: Pi Radio Datum: 07.02.2020

Länge: 16:38 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Proteste in Santiago de Chile, November 2019.
Furcht und Hoffnung in einer neoliberalen GesellschaftDas politische Erdbeben in Chile

13.11.2019

- Chile wird seit dem 18. Oktober 2019 von gewalttätigen Protesten in einem Ausmass erschüttert, das man seit der Diktatur [...]

mehr...
Screenshot der Dokumentation «Estallido Social».
Der Kampf gegen den NeoliberalismusChile: Neue Dokumentation über die sozialen Proteste

22.09.2020

- Neue, aufluschlussreiche Dokumentation von Piensa Prensa TV über die vergangenen Massenproteste im Grossraum von Santiago de Chile. Dabei kommen diverse Aktivisten der Bewegung zu Wort, die ihre Erfahrungen, die sie auf den Strassen gemacht haben, weitergeben.

mehr...
Studentenproteste in Santiago de Chile.
Mentale Gesundheit an chilenischen UniversitätenChile: „Wir können nicht mehr!“

17.06.2019

- Seit Wochen gibt es Proteste an den Universitäten in Chile. Eines der Hauptanliegen der Streikenden ist die kritische Lage der mentalen Gesundheit der Student*innen.

mehr...
Soziale Proteste in Chile - ein Zwischenfazit von Anna Landherr und Jakob Graf

30.01.2020 - #ChileResiste Im Oktober 2019 starteten umfassende Proteste in Chile – zunächst gegen eine geplante Fahrpreiserhöhung des ÖPNVs. Daraus entwickelte ...

Weg frei für eine neue Verfassung – Wahlen stärken Unabhängige

20.05.2021 - Die chilenische Rechte hat es nicht geschafft. Sie kann eine neue Verfassung nicht aus eigener Kraft blockieren. Denn bei den Wahlen zum [...]

Dossier: Obdachlos
Benoît Prieur
Propaganda
Einige Schlüsselelemente des chilenischen Neoliberalismus

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Marxistische Studienwoche 2022: Krieg und Frieden.

Eine neue Ära neoimperialistischer Weltmachtkonflikte? Frankfurt/Main, 15.–18. August 2022

Montag, 15. August 2022 - 14:00 Uhr

Haus der Jugend, Deutschherrnufer 12, 60594 Frankfurt am Main

Event in Hannover

THE DECLINE

Montag, 15. August 2022
- 21:00 -

Nordstadtbraut

Engelbosteler Damm

30167 Hannover

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle