UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Industriegürtel stärker infiziert - Corona im Baskenland - Interview mit Amaia Urrutikoetxea vom Kulturverein Baskale aus Bilbao | Untergrund-Blättle

534905

audio

ub_audio

Industriegürtel stärker infiziert - Corona im Baskenland - Interview mit Amaia Urrutikoetxea vom Kulturverein Baskale aus Bilbao

Das Interview führte Klaus Armbruster von der Redaktion baskultur.info Das Baskenland ist neben Katalonien und Madrid zu einem Zentrum der Coronavirus-Krise geworden. Die Hauptstadt Gasteiz ist stark betroffen, der Tourismus ist zum Erliegen gekommen, alle gastronomischen Betriebe sind ebenfalls geschlossen, die für Bilbao geplante Fussball-Europa-Meisterschaft ist verschoben, kulturelles und politisches Leben gibt es praktisch nicht mehr. BASKULTUR.info hat eine Aktivistin des baskisch-deutschen Kulturvereins BASKALE nach ihrer Einschätzung zur Situation befragt. Amaia Urrutikoetxea ist eine Aktivistin des baskisch-deutschen Kulturvereins BASKALE, der historische Forschung betreibt, Frauen-Projekte organisiert und Gruppen aus Deutschland auf Bildungsreisen begleitet.

Creative Commons Logo

Autor: Klaus Armbruster

Radio: radio flora Datum: 01.04.2020

Länge: 36:59 min. Bitrate: 96 kbit/s

Auflösung: Mono (48000 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Katalonien, Demokratie und Europa - Wie eine Regionalisierung der EU funktionieren kann (25.10.2017)ETA will Waffen zerstören - Verhandlungen im Baskenland (23.11.2011)ETA - 50 Jahre und kein bisschen leise - Ein kurzer Überblick über die Geschichte (12.08.2009)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Der spanische Diktator Francisco Franco, 1946.
Feminismus und Antifaschismus im BaskenlandSpanien: “Der Franquismus hat im Staat nach wie vor die Hegemonie”

21.11.2018

- Die aktuelle politische Situation in Spanien beeinflusst auch die Auseinandersetzung mit antifaschistischer Gedenkarbeit und Internationalismus im Baskenland. Interview mit Klaus vom Kulturverein „Baskale“ über Widersprüche und Perspektiven.

mehr...
Spanien, Ausbildung durch «Legion Condor», dem von Hitler dem reaktionären General Francisco Franco zur Unterstützung im Bügerkrieg gesandten deutschen «Freiwilligenkorps».
Ausstellung über den TraditionsverbandLegion Condor im Baskenland

05.10.2013

- Im April 2013 ist im Baskenland eine Ausstellung zur Geschichte der Legion Condor und ihres mörderischen Wirkens im Baskenland auf Wanderschaft gegangen, die den deutschen Titel trägt “… ein voller Erfolg der Luftwaffe – Geschichte und Gegenwart e

mehr...
Demonstration der 15M Bewegung in Córdoba, Spanien.
Der Hintergrund der Indignados-ProtesteInterview zur 15M-Bewegung in Spanien

24.11.2011

- Interview zur 15M-Bewegung (Indignados) in Spanien. Im August traf jt (Anarchistische Föderation Berlin) einen Genossen der FAI Ibérica in Bilbao, der selbst an der Indignados-Bewegung der 15M beteiligt ist.

mehr...
Corona und die Folgen: Baskenland und Spanien - Gespräch mit Klaus Armbruster, Bilbao

02.05.2020 - Klaus Armbruster, Mitarbeiter des baskisch-deutschen Kulturvereins BASKALE aus Bilbao, beschreibt das Leben in der Coronapandemie.

Reisebuch über Bilbao und Bizkaia - Baskenland - Interview mit dem Co-Autor Klaus Armbruster

13.08.2018 - Der in Bilbao ansässige baskisch-deutsche Kulturverein BASKALE hat im Juli 2018 gemeinsam mit dem Arbeitskreis Regionalgeschichte ein digitales Reisebuch ...

Aktueller Termin in Berlin

Vokü auf die Strasse

Rote Insel is back! Es giebt leckeres veganes Essen zum Mitnehmen. Ihr könnt auf den Bänken rund um die Bar sitzen, auf dem Marktplatz, wo immer ihr wollt. Nehmen wir uns die Strasse und die Vokü zurück!

Mittwoch, 21. Oktober 2020 - 19:00

Rote Insel, Mansteinstr. 10, 10783 Berlin

Event in Lausanne

Yo de Merde!

Mittwoch, 21. Oktober 2020
- 20:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1005 Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle