UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

„Die Alten sollen sich für die Wirtschaft opfern“: Profit over people | Untergrund-Blättle

534873

Podcast

Politik

„Die Alten sollen sich für die Wirtschaft opfern“: Profit over people

Die Wirtschaft in den USA geht über Leichen: Während #NotDying4WallStreet auf Twitter im Trend liegt, verabschiedet der US-Kongress ein 2 Billionen Dollar schweres Coronavirus-Konjunkturpaket von dem es heisst, es würde den von der Krise hart getroffenen Arbeiterinnen und Arbeitern wenig helfen.

Die Demokraten nennen es einen „Schmiergeldfonds für Unternehmen“: Es gäbe ’lediglich $1200 einmalig und nur $600 für die, die es am nötigsten brauchen.” Demokratische Abgeordnete schlugen dagegen vor, alle Schulden von Studierenden während der Coronkrise aufzuheben. Das US-Arbeitsministerium erwartet dieser Tage einen Rekord arbeitslos gemeldeten Bürger*innen. In den Krankenhäusern fehlt es inzwischen an allem; die Zahl der Infizierten in den USA steigt und vor den Kliniken stehen bereits Kühlwägen für die Toten, die keinen Platz mehr in den Leichenhäuser haben. Beschäftigte im Gesundheitssektor haben Fotos von sich mit Müllsäcken als improvisierten Infektionsschutz online gepostet; ein etwa vierzigjähriger Pfleger hatte sich nach der Behandlung eines Patienten mit COVID-19 angesteckt und starb; Ärzt*innen nennen die Situation “apokalyptisch.” Die USA hat inzwischen die meisten Fälle von COVID-19 positiv getesteten Personen weltweit. Mehr als China, mehr als Italien. Das führt Jeffrey Sachs auf die Unfähigkeit der Trumpregierung zurück. Sachs ist Wirtschaftswissenschaftler, Autor zahlreicher Bücher und ehemaliger Mitarbeiter der Weltgesundheitsorganisation im Kampf gegen AIDS, Tuberkulose und Malaria. Er arbeitet in New York, dem Epizentrum der Pandemie in den Vereinigten Staaten. Er sprach mit Amy Goodman und Juan González von Democracy Now!

Autor: die meike,Democracy Now!

Radio: RDL Datum: 30.03.2020

Länge: 09:12 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (48000 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Skyline von New York mit dem Goldman Sachs Tower.
Aggressives Lobbying und die Usurpation der PolitikGoldman Sachs - Der grosse Vampirkraken

22.12.2014

- Das Finanzinstitut ist der Inbegriff dafür, was bei der Finanzialisierung der globalen Wirtschaft falsch läuft. Trotz allem verneint Goldman Sachs immer noch weitgehend jegliches Fehlverhalten.

mehr...
Aufnahme aus dem Battery Park von der Goldman Sachs Zentrale in New York.
Goldman Sachs InternationalDer Vampir des Finanzkapitals

03.02.2013

- Ob Hypotheken-, Banken- oder Euro-Pleite, fast an jeder grösseren Krise verdient Goldman Sachs kräftig mit.

mehr...
Goldman Sachs Turm am Hudson River in New York.
Menschen machen Markt und PolitikGoldman Sachs - Eine Bank lenkt die Welt

22.09.2012

- «Goldman Sachs – Eine Bank lenkt die Welt». Goldman Sachs ist ein Unternehmen, das über Leben und Tod von Hunderttausenden entscheidet.

mehr...
Die Regierung Maduro vs. Trump Verwaltung

07.05.2019 - Die Situation in Venezuela ist seit Monaten mehr als angespannt und inzwischen mehr als festgefahren. Die beiden Lager - Maduros Regierung auf der einen, ...

Democracy Now!, Washinton D.C. - Venezolanische Botschaft von Guaidóanhänger*innen blockiert

07.05.2019 - (Anmod im Beitrag enthalten) Nicht nur die USA haben ihr Personal aus der venezolanischen Botschaft in Caracas abgezogen. Dies fand auch umgekehrt statt: ...

Dossier: Digitalisierung
GillyBerlin
Propaganda
For freedom and democracy

Aktueller Termin in Leipzig

Buchvorstellung | Brasilien über alles - Bolsonaro und die rechte Revolte

translib

Montag, 27. Juni 2022 - 19:00 Uhr

translib, Goetzstraße 7, 04177 Leipzig

Event in Mainz

Attila the Stockbroker

Montag, 27. Juni 2022
- 21:00 -

Hafeneck

Frauenlobstraße 93

55118 Mainz

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle