UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Ungarn und der Weg in die Diktatur unter dem Vorwand von Corona | Untergrund-Blättle

534848

Podcast

Politik

Ungarn und der Weg in die Diktatur unter dem Vorwand von Corona

Die ungarische Regierung unter Ministerpräsident Viktor Orban will unter dem Vorwand der Corona-Krise ein Notstandsgesetz verabschieden, wonach das Parlament auf unbestimmte Zeit aufgehoben werden soll.

Orban könnte damit unbegrenzt per Dekret regieren. Das wäre de facto und de jure das Ende der parlamentarischen Demokratie in Ungarn. Kommende Woche soll das Gesetz im ungarischen Parlament bereits verabschiedet werden. Das Gesetz sieht zudem vor, die Pressefreiheit massiv einzuschränken. Kritische Berichterstattung könnte damit unter dem Vorwand der angeblichen Gerüchtemacherei mit bis zu fünf Jahren Freiheitsentzug bestraft werden. Über das Gesetz und dessen diktatorische Züge sprachen wir mit der schweizer Journalistin Gina Böni, die in Budapest lebt.

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 27.03.2020

Länge: 15:46 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Die Politik von Viktor Orbán (Mitte) bedroht die Demokratie und den Rechtsstaat in Ungarn.
Orbán kümmert keine KritikUngarn erklärt Menschlichkeit zum Verbrechen

29.06.2018

- Ungarn kriminalisiert Obdachlose und Flüchtlingshelfer.

mehr...
Viktor Orbán, Dezember 2010.
Viktor Orban und die neue RechteEuropa: Von der Schockwelle zur Normalität

20.02.2019

- «Die Disruption war gestern, wir befinden uns bereits in der nächsten Phase: der Etablierung einer neuen Ordnung», heisst es in einem Essay des österreichischen Magazins Profil.

mehr...
Viktor Orbán am Wahlabend in Budapest, April 2018.
Die eigene Geschichte wird verdrängt!Fremdenhass in Ungarn

10.04.2018

- Ungarn: Nicht viele Länder Europas haben eine so wechselvolle Geschichte wie Ungarn.

mehr...
Ungarn: mit Corona in die Diktatur - Notstandsgesetz in Kraft

31.03.2020 - In Ungarn wurde am Montag im Parlament ein ausserordentliches Notstandsgesetz verabschiedet - als Reaktion auf die Corona-Krise, heisst es. Das Gesetz ermöglicht es dem Ministerpräsidenten Viktor Orban das Parlament auf unbestimmte Zeit zu entmachten.

Europa rechtspopulistisch - Ungarische Ratspräsdentschaft im EU-Parlament diskutiert

21.01.2011 - Ungarn übernahm Anfang Januar für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft. Am Mittwoch, also am 19. Januar, stellte der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban sein Programm für die Ratspräsidentschaft vor.

Dossier: Obdachlos
Benoît Prieur
Propaganda
So schützen wir uns

Aktueller Termin in Freiburg im Breisgau

Besser-Spät-Als-Nie-Mittagstisch

Hallo liebe Freund_innen des guten Essens, nachdem der Besser-Späti-als-nie-Mittagstisch um 14:00 mit der Schliessung des Spätis gehen musste, wird es allerhöchste Zeit für einen neuen solidarischen Mittagstisch für alle. Wer mitessen ...

Mittwoch, 1. Februar 2023 - 14:00 Uhr

Stadtteiltreff Brühl-Beurbarung, Tennenbacher Straße 36, 79104 Freiburg im Breisgau

Event in Hamburg

Tramhaus

Mittwoch, 1. Februar 2023
- 20:00 -

Komet

Erichstraße 11

20359 Hamburg

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle