UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Sex geht nicht ohne Körperkontakt’ - Situation von SexarbeiterInnen in Zeiten von Corona | Untergrund-Blättle

534833

ub_audio

Podcast

Wirtschaft

’Sex geht nicht ohne Körperkontakt’ - Situation von SexarbeiterInnen in Zeiten von Corona

Derzeit treffen die Massnahmen zur Eindämmung der CoViD-19-Pandemie besonders Menschen in ohnehin schon schwierigen Arbeitsverhältnissen.

Dazu zählen beizeiten auch SexarbeiterInnen. Zum momentanen ’Zweiklassensystem’ von angemeldeten und nichtangemeldeten Sexarbeitenden, den Einkommensverlusten und Aussichten auf Ersatzleistungen hat Radio Dreyeckland ein Gespräch mit Alexa Müller vom HYDRA e. V. geführt. Auf Grundlage dessen hier ein live gebauter Beitrag zu der Situation.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 26.03.2020

Länge: 06:41 min. Bitrate: 150 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Covid-19 und Krise-20 - Wenn Pandemie und Kapitalismus sich treffen (21.04.2020)Mit der „autonomen Selbstorganisation“ im Sinne des „libertären Sozialismus“ gegen die Covid-Pandemie vorgehen? - Antwort auf Jonathan: Zur Erneuerung staatlicher Souveraenität im pandemischen Ausnahmezustand (23.12.2020)Kritik an den „Corona-Massnahmen“ - Gerald Grünklee, Clemens Heni, Peter Nowak: Corona und die Demokratie. Eine linke Kritik (24.05.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Buchcover
Sascha Staničić / René Arnsburg (HG.): Pandemische ZeitenCorona, Kapitalismus, Krise und was wir dagegen tun können

29.05.2020

- Ende März kündigte der Berliner Manifest Verlag die Veröffentlichung des Buches „Pandemische Zeiten.

mehr...
Hamburg während der Covid19Pandemie, Dezember 2020.
Ein DiskussionsbeitragCorona und die (radikale) Linke

30.12.2020

- Seit bald einem Jahr prägt Covid-19 all unsere Lebensbereiche und hat viel zu vielen Menschen weltweit das Leben kostet.

mehr...
’Diejenigen, die ohnehin schon prekär leben, arbeiten nun im Heimlichen’ - Sexarbeit in Zeiten von Corona

03.04.2020 - Die Massnahmen zur Eindämmung der Covid-19 Viren treffen besonders Menschen in ohnehin schon prekären Arbeitsverhältnissen. Für viele, die die ...

Schwangerschaftsabbrüche in Zeiten der Corona-Krise

24.03.2020 - Die Massnahmen zur Eindämmung von Covid-19 beeinträchtigen die Durchführung von Schwangerschaftsabbrüchen in Deutschland. Eine gemeinsame Erklärung ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

via zoom: Wohn- und Arbeitsraum für Künstlerinnen und Künstler

Vorstellung von Best-Practice-Beispielen von selbstorganisierten Wohn- & Arbeitsräumen. Vertreter:innen aus Dresden, Berlin, München und Düsseldorf stellen Projekte vor und beantworten Fragen zum Thema.

Sonntag, 17. Januar 2021 - 10:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Amsterdam

Molli Cafe

Sonntag, 17. Januar 2021
- 12:00 -

Molli Chaoot

Van Ostadestraat 55

1072 Amsterdam

Trap
Untergrund-Blättle