UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Jutta Difurth zu Corona und den sozialen Auswirkungen - Staat der Gesundheitssystem so heruntergewirtschaftet hat, ist quasi ’gezwungen’ das mit autoritären Massnahmen zu verdecken | Untergrund-Blättle

534767

Podcast

Wirtschaft

Jutta Difurth zu Corona und den sozialen Auswirkungen - Staat der Gesundheitssystem so heruntergewirtschaftet hat, ist quasi ’gezwungen’ das mit autoritären Massnahmen zu verdecken

Das Corona Virus breitet sich immer weiter aus.

Immer mehr insbesondere ältere Menschen sterben. In Italien, aber auch im Elsass sind die kaputtgesparten Gesundheitssysteme völlig überlastet. In Reaktion auf die Pandemie schränken viele Staaten die Bewegungsfreiheit der Menschen stark ein. Auch die Stadt Freiburg verbietet ab Samstag das Betreten „öffentlicher Orte“. In der Gesellschaft wird sehr unterschiedlich über das Thema debattiert. Die einen warnen vor Hysterie, die anderen kritisieren unverantwortliches Handeln, das zum Beispiel einige jüngere Menschen an den Tag legen, die sich trotz der Ansteckungsgefahr in Menschenmengen begeben. Über Massnahmen zur Eindämmung, die gesellschaftliche Debatte und die Auswirkungen der Corona Krise haben wir mit der politischen Aktivistin, Publizistin Medizinsoziologin Jutta Ditfurth gesprochen. Sie hat lange über die Situation im Pflegebereich geforscht und spricht sich im Interview für körperliche Distanz, aber gegen Ausgangssperren aus.

Autor: Fabian

Radio: RDL Datum: 19.03.2020

Länge: 20:31 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Warteschlange vor einem Supermarkt in Italien, März 2020.
Die Bekämpfung des Corona VirusDer böse Virus und die guten Krisenmanager

01.06.2020

- ’I want you to panic’. Diese Ansage beinahe ein Hilferuf (weil es 5 nach 12 ist) von Greta vor etwa einem Jahr öffentlich [...]

mehr...
Buchcover
Sascha Staničić / René Arnsburg (HG.): Pandemische ZeitenCorona, Kapitalismus, Krise und was wir dagegen tun können

29.05.2020

- Ende März kündigte der Berliner Manifest Verlag die Veröffentlichung des Buches „Pandemische Zeiten.

mehr...
U Alexanderplatz.
Gerald Grüneklee: Corona – Gegenwart und Zukunft unter dem VirusNach dem Virus ist vor dem Virus

24.08.2021

- Angesichts einer nach wie vor ausschliesslich an Inzidenzwerten basierten Corona-Politik, weiterhin täglicher Warnungen vor der dritten, vierten, fünften… Welle, Forderungen nach dem Ausschluss und nach Sanktionierungen „Ungeimpfter“ und eines seit bald anderthalb Jahren nicht nur lethargischen, sondern geradezu hysterisch staatsfixierten, Lockdown-fanatischen linken Milieus ist das Buch (leider!) weiterhin aktuell.

mehr...
Pflegebedürftige und Pflegekräfte in der Corona-Krise - Collage zur aktuellen Situation

27.04.2020 - Ältere Menschen befinden sich in einer besonderen Situation in der Gesellschaft. Ihre Möglichkeiten zur Teilhabe sind stark eingeschränkt. Insbesondere ...

Französische Rechte macht Migrant*innen und Muslime zu Sündenböcken in der Corona-Krise

21.04.2020 - Frankreich wurde von der Corona-Krise ähnlich hart getroffen wie Italien. Am Montag kletterte die Zählung der Toten auf über 20 000. Doch die Epidemie ...

Dossier: Coronavirus
Nickolay Romensky
Propaganda
So schützen wir uns

Aktueller Termin in Berlin

Dokumentarfilm »El Entusiasmo« + Diskussion

Spanien 1975: Der Tod des Diktators Franco macht den Weg frei für eine aufbegehrende Jugend und für die CNT – der historischen, anarchistischen Gewerkschaft, wie Phönix aus der Asche aufzuerstehen. Für einen kurzen Moment scheint alles ...

Mittwoch, 29. Juni 2022 - 20:00 Uhr

Lichtblick Kino, Kastanienallee 77, 10435 Berlin

Event in Hildesheim

The Carolyn

Mittwoch, 29. Juni 2022
- 21:00 -

Kulturfabrik Löseke

Langer Garten

31137 Hildesheim

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle