UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Feministische Bewegung in Argentinien | Untergrund-Blättle

534625

Podcast

Gesellschaft

Feministische Bewegung in Argentinien

Die Aktion "Ni una menos" / "Keine einzige mehr" ging von Argentinien aus und - ist global geworden! Feminizide werden inzwischen öffentlich debattiert und es findet ein Bewusstseinswechsel statt, Rollenbilder werden hinterfragt.

Die Bewegung hat auch in Europa zu Veränderungen geführt und Kämpfe und Präsenz auf der Strasse inspiriert. Eine Aktivistin, die zur Zeit in Deutschland lebt, erzählt uns über ihre Erfahrung in Argentinien. Über Feminismus und das Jahrestreffen von Frauen* in Argentinien und mehr darüber, wie sie sich selbst organisieren, welche Auswirkungen das auf die Frauen hat.

Autor: 8. März 2020 Redaktion

Radio: corax Datum: 08.03.2020

Länge: 09:39 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Ni Una Menos-Demonstration in Buenos Aires, Juni 2019.
Ni Una Menos: Amistad política + inteligencia colectivaVon anderen Kämpfen lernen

17.12.2021

- Argentinische Feminist*innen gehen auf die Strasse, um strukturelle Gewalt gegen Frauen* und Femizide anzuprangern. Ihre kollektive Wut, Solidarität und Entschlossenheit machen Hoffnung auf Veränderungen.

mehr...
Demonstration in Rom unter der Bewegung «Non Una Di Meno», November 2018.
Bewegung gegen Femizid«Non una di meno» und der Kampf gegen Frauenmorde in Italien

20.02.2019

- Nach einem brutalen Mord an einer jungen Frau formierte sich im Juni 2015 in Argentinien die Bewegung »Ni Una Menos«.

mehr...
Feministische Stimmen gegen machistische Gewalt

27.11.2017 - Ni una menos – keine einzige Frau soll mehr der machistischen Gewalt zum Opfer fallen. Das fordert die argentinische Ni una menos-Bewegung, die seit 2015 den öffentlichen Diskurs um Frauenrechte mitbestimmt.

„Wir haben einen Plan“ - über das feministische Manifest der Non una di Meno Bewegung

29.11.2018 - „Abbiamo un Piano“ übersetzt „Wir haben einen Plan“ -so der Titel des Manifests der Non una di Meno Bewegung aus Italien. Non una di meno – das ist sozusagen die Schwester der 2015 in Argentinien losgelösten NI una Menos Bewegung.

Dossier: Feminismus
Charlotte Cooper
Propaganda
Quadratur des Kreises

Aktueller Termin in Berlin

International Whores Day Demonstation

Hussies, whores, hookers, rent boys, paramours, harlots, dominas, and pro-subs! Brothel workers, strippers, escorts and sugar babies!

Samstag, 3. Juni 2023 - 16:00 Uhr

U-Bhf. Nollendorfplatz, Bülowstraße, 10777 Berlin

Event in Berlin

FLINTA* Bar Abend @ Tristeza

Samstag, 3. Juni 2023
- 18:00 -

Tristeza

Pannierstraße 5

12047 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle