UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Feindeslisten’ aufgetaucht: die rechte Anschlagsserie in Berlin-Neukölln | Untergrund-Blättle

534184

audio

ub_audio

Podcast

Politik

’Feindeslisten’ aufgetaucht: die rechte Anschlagsserie in Berlin-Neukölln

Berlin geniesst den Ruf eine weltoffene Stadt zu sein.

Doch die Realität sieht etwas anders aus: auch in Berlin finden beinahe täglich rassistische, antisemitische und neonazistische Angriffe statt. Die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) berät schon seit Jahren Betroffene von rechter Gewalt. Mitte letzten Jahres hat die MBR Berlin eine Liste veröffentlicht: mehr als 50 Angriffe gegen antifaschistische engagierte Gruppen und Einzelpersonen sind darauf versammelt. Das Besondere: die Vorfälle konzentrieren sich auf den Bezirk Neukölln und die Ermittler gehen von einer einzigen, gut organisierten Gruppe aus, die all diese Anschläge verübt haben sollen. Nun sind diese Woche auch sogenannte ’Feindeslisten’aufgetaucht, die bei Verdächtigen für die Neuköllner Anschläge gefunden wurden. Darauf finden sich die Daten von antifaschistisch organisierten Personen. Auch Politiker*innen tauchen auf der Liste auf. Wir haben mit Matthias Müller von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin über die Neuköllner Anschlagsserie und die neusten Erkenntnisse gesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 17.01.2020

Länge: 18:12 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Boris Franzke: Der Tunnelbauer - Über das Anlegen von Fluchttunneln am Mauer-Todesstreifen (19.12.2018)Terminkalender - Linker Veranstaltungskalender (20.02.2015)Berlin-Neukölln unter Generalverdacht - Shisha-Bars, Razzien und “kriminelle Clans” (11.12.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Einsatzleitzentrale der Polizei Berlin.
Neonazistische Netzwerke in der Berliner PolizeiDer Bulle und der Neonazi

21.04.2019

- Was wie ein schlechter Filmtitel klingt, ist in Berlin schlicht Realität.

mehr...
Die Neuköllner Gruppe der KJ mit Olga Benario (hinten Mitte), 1926.
Rastloses Leben in NeuköllnOlga Benario: Die Ideal-Kommunistin

31.12.2018

- Die Jung-Kommunistin Olga Benario sorgt im Berlin der 1920er Jahre für Furore – sie verkörpert für viele Genossen den Idealtyp einer Parteikämpferin.

mehr...
Zweisprachiges, deutschsorbisches Ortseingangsschild der Stadt Bautzen.
Kommentar zu den rassistisch motivierten AusschreitungenBautzner Zustände

06.10.2016

- Die Bilder der Ausschreitungen am Abend des 14.

mehr...
Die Anschlagsserie in Berlin-Neukölln harrt der Aufklärung

13.11.2019 - Berlin gilt als multikulturelle Stadt, als eine Stadt in der mehrere Viertel migrantisch geprägt sind, als eine Stadt, in der die verschiedenen Kulturen ...

Rechte Anschlagsserie in Berlin Neukölln

17.05.2017 - Vor ziemlich genau einem Jahr, nämlich am 15. Mai 2016 wurde ein Brandanschlag auf den Wagenplatz ’Kanal’ zwischen Berlin Neukölln und Treptow ...

Aktueller Termin in Berlin

Küfa to go

Küfa to go ausm Fischladen Fenster von 19-21Uhr! Solidarischer Kiez statt Gefahrengebiet!

Samstag, 10. April 2021 - 19:00

Fischladen, Rigaerstr. 83, 10247 Berlin

Event in Lausanne

Metronomy

Samstag, 10. April 2021
- 21:00 -

Les Docks

Avenue de Sévelin 34

1004 Lausanne

Untergrund-Blättle