UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Innenministerium rückt Studierendendaten, die bei Durchsuchungen zu Indymedia Linksunten zufällig gefunden wurden, nicht raus. | Untergrund-Blättle

533896

audio

ub_audio

Podcast

Politik

Innenministerium rückt Studierendendaten, die bei Durchsuchungen zu Indymedia Linksunten zufällig gefunden wurden, nicht raus.

Seit über 2 jahren ist die Internetplattform Indymedia Linksunten nun verboten.

Ende Januar wird das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig über die Klage gegen das Verbot des konstruierten Vereins entscheiden. Das damalige Verbot wurde auch durch mehrere Hausdurchsuchungen in Freiburg begleitet. Bei einer Durchsuchung wurde auch eine Festplatte der Verfassten Studierendenschaft der Uni Freiburg beschlagnahmt. Es handelte sich um eine Sicherungskopie auf der Daten aller 25.000 Studierenden der Uni Freiburg zu finden sind. In Form von Wähler*innenverzeichnissen, den kompletten Personal-und Arbeitnehmer*innendaten der VS, sämtlichen Lohnabrechnungen mit Kontakten und den Kontodaten auch aller Referent*innen und Angestellten seit der Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft im Jahr 2013. Zudem das Datenarchiv der Zeit vor 2013 und Bilddokumentationen von universitären Protestaktionen. Zwar erhielt die Verfasste Studierendenschaft die Festplatte zurück. Das LKA fertigte aber eine Sicherungskopie an. Diese Sicherungskopie wollen die Behörden immer noch nicht wieder rausrücken. Das Regierungspräsidium erklärte nun den Grund: Es „...wird seitens des BMI mitgeteilt, dass eine Auswertung der in Rede stehenden Daten aufgrund der teilweisen Kryptierung bislang nicht erfolgen konnte. Die Beschlagnahme der beiden Datenträger ist durch den entsprechenden Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschluss des VG Freiburg...gedeckt, da nicht von vornherein ausgeschlossen werden kann, dass die Daten Belege über die Zugehörigkeit von (...) zum Verein „linksunten.indymedia“ und/oder über die Aktivitäten des Vereins enthalten. Die Daten könnten daher für das laufende Verfahren gegen die Verbotsverfügung vor dem Bundesverwaltungsgericht von Bedeutung sein. ... Sobald die Auswertung der Daten erfolgt ist, werden wir wieder auf Sie zukommen.’ Gegen die Entschlüsselung der Studierendendaten hat die verfasste Studierendenschaft nun beim Verwaltungsgericht Freiburg eine vorbeugende Unterlassungsklage eingereicht. Vertreten wird sie vom Freiburger Rechtsanwalt Udo Kauss. Wir haben mit ihm um über den Stand der Dinge gesprochen.

Creative Commons Logo

Autor: Fabian

Radio: RDL Datum: 01.12.2019

Länge: 09:55 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Berliner linksunten-AutorIn spiegelt das Archiv von linksunten.indymedia und bekennt sich namentlich dazu - Links wieder oben auf (27.01.2020)Innenminister verbietet Linksunten Indymedia - Wahlkampfmanöver in Deutschland (25.08.2017)Kein Kuscheln mit dem Gewaltapparat - Solidarität mit indymedia.linksunten (01.11.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Indymedia Logo.
Verletzung der Meinungsäusserungs- und Pres­sefreiheitNunmehr drei Verfassungsbeschwerden wegen des Verbotes von linksunten.indymedia anhängig

17.08.2020

- Am 14. August 2017 hatte das Bundesinnenministerium die internet-Plattform linksunten.indymedia als „Verein“ verboten. „Ziel ist es, die Internetplattform ‚linksunten.indymedia‘ dauerhaft abzuschal­ten“, verkündete das Bundesinnenministerium damals.“

mehr...
Screenshot von LinksuntenIndymedia.
Linksradikaler MedienaktivismusZum Verbot von Indymedia Linksunten

30.08.2017

- Die Bundesrepublik Deutschland hat letzten Freitag mit dem «Verbot» von Indymedia Linksunten einen Angriff gegen die deutschsprachige radikale Linke gestartet.

mehr...
Mario Sixtus
Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts in Sachen linksunten veröffentlichtEine Blamage für alle?

28.06.2020

- Ein Interview von Peter Nowak mit der PolitikwissenschaftlerIn und RechtstheoretikerIn Dr. Detlef Georgia Schulze zur Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts in Sachen linksunten.

mehr...
Auswertung von Studierendendaten nach Hausdurchsuchungen beim Indymedia Linksunten Verbot rechtens

13.04.2018 - ’Mit Datenbeschlagnahme ohne konkreten Verdacht gibt es keinen Datenschutz mehr.’ Die Entschlüsselung, Öffnung und Sichtung von Dateien auf ...

Verfassungsbeschwerde gegen Indymedia Linksunten Verbot erhoben ’Kann es in demokratischen Rechtsstaat verboten [...]

08.06.2020 - An diesem Montag wurde VErfassungsbeschwerde gegen das Verbot der Internetplattform Indymedia Linksunten eingereicht. Am 29.01.2020 hatte das ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

bitter (sweet) home: 2. WRITERS´ROOM

Interner Safer Space für die Autor:innen des WRITERS’ ROOM

Sonntag, 9. Mai 2021 - 10:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Berlin

Kundgebung zum 76.  Jahrestag der Befreiung ...

Sonntag, 9. Mai 2021
- 10:00 -

Sowjetisches Ehrenmal Treptower Park

Puschkinallee

12435 Berlin

Untergrund-Blättle