UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Repression gegen NGOs und Geflüchtete auf dem Balkan | Untergrund-Blättle

533850

audio

ub_audio

Podcast

Politik

Repression gegen NGOs und Geflüchtete auf dem Balkan

NGOs auf dem Balkan unterstützen Geflüchtete helfen wenigsten ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen.

Denn Geflüchtete müssen oft jahrelang an den Grenzen ausharren im Balkan ausharren. Diese Hilfe wird von Regierungen auf dem Balkan inzwischen nicht mehr gern gesehen. Wie es um Repressionen in Kroatien bestellt ist dazu haben wir mit Milena von der Organisation 'Are you Syrious' gesprochen. Are you Syrious stellt humanitäre Hilfe in vielen Ländern zu Verfügung und sammelt Informationen über die Situation von Geflüchteten auf dem Balkan und in Europa. Damit sind sie eine wichtige Informationsquelle für Freiwillige und NGOs auf dem Balkan geworden. Aber sie sind auch mit Repressionen konfrontiert durch den kroatischen Staat. Ein Gespräch über die Situation auf dem Balkan und der Lage für NGOs in Kroatien.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 25.11.2019

Länge: 09:01 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Bericht aus Budapest - Von Willkür, «refugee crisis» und Ungarn-Bashing (02.11.2015)Ausser Kontrolle. Der Balkan in grosser Unruhe. - Autoritäre Vorbilder efreuen sich wieder grosser Beliebtheit (19.09.2016)Nach dem Sturm auf die Grenzen - Die Willkommenskultur zwischen Opposition und staatlicher Einbindung (24.05.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Das besetzte Gebäude in Neukölln, Berlin.
Interview mit den Berliner AktivistInnen des „Social Center 4 All“„Solidarität heisst, Gegenmacht aufzubauen“

30.11.2015

- AktivistInnen des „Social Center 4 All“ (SC4A) besetzen zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen ein Haus in Berlin. Ihr Ziel: Eine Flüchtlingsunterkunft, die zugleich soziales Zentrum ist. Gespräch mit einer der BesetzerInnen.

mehr...
Öffentlicher Bus in der Vorstadt von Belgrad, Serbien.
Unzufriedenheit mit dem EU-HinterhofOff topic: Der Balkan

17.06.2015

- Obwohl sich die grossen Zeitungen Europas in ihren Schlagzeilen auf die Hot Spots und auf solche Themen konzentrieren, die die Gemüter bewegen, so fliesst doch in letzter Zeit immer wieder Berichterstattung über Ex-Jugoslawien ein, der man anmerkt, dass die Staaten Europas mit dem Flickenteppich, den sie dort einrichten geholfen haben, sehr unzufrieden sind.

mehr...
Kirche im «Dschungel» von Calais, Januar 2016.
Helferinnen und Helfer werden kriminalisiertFrankreich: Polizei schikaniert und behindert Flüchtlingshelfer

19.06.2019

- Die französische Hafenstadt Calais erlangte in den letzten Jahren traurige Berühmtheit. Nun gehen Französische Behörden mit Schikanen und Gewalt gegen Flüchtlingshelfer vor, um Solidarität mit Geflüchteten zu unterbinden.

mehr...
Die Abschottung der EU. Push-Backs und Repression auf dem Balkan

06.12.2019 - Laut dem Flüchtlingshilfswerk der UN befinden sich gerade ca. 40.000 Geflüchtete auf dem Balkan und warten auf eine Möglichkeit in die EU zu gelangen. ...

Repression und Push-Backs an den EU-Aussengrenzen

25.11.2019 - Wenn über Geflüchtete und die Wege gesprochen wird die sie auf dem Weg nach Europa auf sich nehmen müssen dann ist spätestens seit diesem Sommer ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

Ein Raum - viele Leben: Stadtteil, Medien, Oma und die Influencer

Wer sind die Influencer der Stadt und wie werde ich selbst eine:r? Wer sind diese Menschen, die Oberbilk lebenswert machen und in der Stadt leben und sich für ihre Viertel einsetzen? Was gibt es hier zu entdecken?

Sonntag, 16. Mai 2021 - 11:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Berlin

Wagenplatzkundgebung

Sonntag, 16. Mai 2021
- 13:00 -

KØPI

Köpenicker Str. 137

10179 Berlin

Untergrund-Blättle