UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Weder links, noch rechts? - Faschismus als ideologische Synthese | Untergrund-Blättle

533718

audio

ub_audio

Weder links, noch rechts? - Faschismus als ideologische Synthese

Der israelische Faschismusforscher Zeev Sternhell hat mit seinen Studienneine weltweite Kontroverse ausgelöst, die bis heute anhält. Seine Untersuchungen zum Wesen des Faschismus, zu seiner Geschichte besonders in Frankreich und Italien sind vielfach übersetzt worden. Nur in Deutschland ist er weitgehend unbeachtet geblieben. Nunmehr liegt mit ’Faschistische Ideologie’ endlich eine Neuauflage einer seiner ersten Arbeiten vor. Volkmar Wölk (Grimma), Übersetzer des Bandes, stellt die Faschismustheorie Sternhells vor. Sternhell ist der Ansicht, dass man das Wesen einer politischen Bewegung am deutlichsten in ihrer Entstehungsphase erkennen könne, wenn sie noch nicht zu Kompromissen gezwungen sei. Neue ideologische Phänomene seien stets das Resultat von ökonomischen, kulturellen und politischen Krisen. Die faschistische Ideologie sei bereits vor der Gründung der Faschistischen Partei in Italien voll ausgebildet gewesen und habe ihren Ursprung als revolutionäre Bewegung in Frankreich gehabt. Den damaligen Zeitgenossen erschien sie als weder links noch rechts, da sie sich sowohl von der alten Linken als auch von der alten Rechten deutlich unterschied. An ihrem Anfang stand die Zusammenarbeit der antidemokratischen ’integralen Nationalisten’ der Action francaise und führender Vertreter des revolutionären Syndikalismus, vor allem aus der Gewerkschaft CGT. Die Nationalisten entdeckten die soziale Frage für sich, die Syndikalisten die Nation.

Creative Commons Logo

Autor: Infoladen Conne Island


Radio: RadioBlau
Datum: 05.11.2019

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Besuch von Benito Mussolini in Aidussina am 9.
War Sorel für die Heraufkunft des Faschismus wirklich massgebend?Die Entstehung der faschistischen Ideologie

03.11.2015

- Sternhell beweist richtig, dass Mussolini mit Sorel den Abscheu vor dem linken Parlamentarismus teilte. Er vernachlässigt aber Mussolinis Parteinahme für den Imperialismus von Anfang an.

mehr...
JeanMarie Le Pen mit seiner Tochter Marine bei einem Marsch durch Paris zu Ehren Jeanne d’Arcs am 1.
Zum Europawahlsieg des faschistischen Front National in FrankreichDer lange Marsch der Le Pen-Dynastie

17.06.2014

- Es ist kein Sieg von NeofaschistInnen, dafür ist der stetige Aufstieg des französischen Front National (FN) seit seiner Gründung 1972 zu kontinuierlich, sind die Traditionen des alten Faschismus bei der Le Pen-Dynastie zu präsent.

mehr...
NeoNazi Demonstration der «Svenska motståndsrörelsen» in Stockholm, Schweden, Juni 2007.
Ein SituationsberichtEuropa auf dem rechten Weg

07.06.1995

- Die Regionalwahlen in Frankreich sind der aktuellste Beweis für den in ganz Europa stattfindende Rechtsrutsch in den verschiedensten Regierungen unseres Kontinents.

mehr...
Alter Faschismus in neuen Schläuchen? (Vorträge von Roger Griffin und Volkmar Wölk)

14.05.2019 - Veranstaltungstext: Gibt es einen ideologischen Kern von Mussolini über die AfD bis zu Bolsonaro? Berlin, 14.5.2019 Die so genannte Neue Rechte ...

Casa Pound – Italiens “Faschisten des 3. Jahrtausends”

03.04.2013 - In zahlreichen europäischen Ländern sind rechtspopulistische und faschistische Parteien und Bewegungen im Aufwind. Zuletzt wurde angesichts des ...

Aktueller Termin in Amsterdam

Mental Health discussion group

The main focus of the group will be mental health. Specifically mental health struggle under late capitalism. Plan is to make this a regular weekly event. So every other week the topic of discussion will change (depending on the ...

Montag, 20. Januar 2020 - 18:30

1075TX Amsterdam, Eerste Schinkelstraat 14, Amsterdam

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 20. Januar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle