UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

DOK Leipzig 2019: Robolove - ein Film von Maria Arlamovsky | Podcast | Untergrund-Blättle

533700

Podcast

Politik

DOK Leipzig 2019: Robolove - ein Film von Maria Arlamovsky

Vor Jahrzehnten sahen Roboter noch aus wie bewegliche Werkzeugkästen.

Das hat sich radikal geändert. Die heutigen Humanoiden ähneln den Menschen nicht nur, sie können auch die Mimik von Menschen nachahmen. In Japan, Korea und den USA ist man in der Herstellung humanoider Roboter besonders weit. Die meisten Androiden bzw Humanoiden sind weiblich und entsprechen den Fantasien ihrer Entwickler. Die sprechen ihren Geschöpfen auch allerlei weltverbessernde Eigenschaften zu. Welche das sind, und wie die Welt der Humanoiden und ihrer Schöpfer ausschaut, darüber hat Maria Arlamovsky den Film ’Robolove’ gedreht. Der Film verhandelt die Strategien von Männern und Frauen, die an der Entwicklung von humanoiden, androiden Robotern beteiligt sind. Auf dem DOK-Leipzig haben wir die Filmemacherin zum Filmgespräch über ’Robolove’ getroffen.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 05.11.2019

Länge: 10:30 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Zum Populismus - Salih Selcuk interviewt Franz Schandl (23.03.2017)Die Zukunft der Roboter - Der Weg zu einer «Roboter-Gesellschaft» (09.07.2010)Digitale Selbstbestimmung - „Nach zehn Jahren Facebook habe ich mein Verhalten radikal geändert.“ (09.05.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Industrieroboter von Kuka.
Sabine Nuss / Florian Butollo (Hg.): Marx und die RoboterDer (Alb-)Traum von der menschenleeren Fabrik

13.11.2019

- Für die aufgeregten Debatten um Automatisierung, Künstliche Intelligenz und Roboter lohnt ein Blick in die Schriften eines Mannes aus dem 19. Jahrhundert: Karl Marx.

mehr...
Metropolis Maria, exhibition, Science Museum, London.
MetropolisWegweisend in vielerlei Hinsicht

23.04.2019

- Die Geschichte von „Metropolis” – des wohl bekanntesten deutschen Films – ist auch eine Geschichte des Verlusts.

mehr...
COVID19 Impfung mit dem PfizerBioNTech Impfstoff in Strasbourg, Januar 2021.
„Wissenschaftliche Parallelwelt“Das Impfwesen – ein Akutpatient

23.01.2021

- Angefangen hat bekanntlich alles mit der Pockenimpfung.

mehr...
DOK im Knast- Reportage aus der JSA Regis-Breitingen

09.11.2021 - DOK im Knast - das ist der Titel einer besonderen Veranstaltung auf der DOK. Jedes Jahr wird ein Film in der Jugendstrafvollzugsanstalt Regis-Breitingen [...]

Man kann sich hinsetzen und über Filme unterhalten - Gespräch mit Mirjam Wiekenkamp über die Dok Leipzig

26.10.2021 - Wir beschäftigen uns nun noch mit der Dokwoche, auch bekannt als Dok Leipzig, die am Montag, dem 25.10. in Leipzig begonnen hat... Wir hören ein [...]

Dossier: Facebook
Dossier: Facebook
Propaganda
Alle Menschen sind Ausländer

Aktueller Termin in Zürich

Buchvernissage, Der Seiltänzer und weitere Geschichten

Was haben ein Wirtschaftskrimineller, ein Philosoph und drei Dämonen gemeinsam? Richtig! Ihren Auftritt im Sphères und damit eine Einladung zur Buchtaufe der besonderen Art. Die drei Autor:innen Iris Kahry, Stephan Germann und Thomas ...

Dienstag, 18. Januar 2022 - 19:30

Sphères, Hardturmstrasse 66, 8005 Zürich

Event in Wien

Vernissage Anat Stainberg: An everlasting performance

Dienstag, 18. Januar 2022
- 19:00 -

Echoraum

Sechshauser Str. 66

1150 Wien

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle