UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

„Kleine Mädchen* mit Träumen werden zu Frauen mit Visionen“ - Mädchen*party in Mannheim | Untergrund-Blättle

533649

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

„Kleine Mädchen* mit Träumen werden zu Frauen mit Visionen“ - Mädchen*party in Mannheim

„Du bist nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere dich gern hätten“ - war einer der Sprüche auf silber-funkelnden Aufklebern, welche Mädchen* und junge Frauen* auf die Mädchen*party in Mannheim aufmerksam machten. Die Party wurde anlässlich des Internationalen Mädchen*tags, von NEMA, dem Netzwerk Mädchenarbeit Mannheim, am 11. Oktober 2019 veranstaltet. Den Weltmädchen*tag, wie der Internationale Mädchen*tag auch genannt wird, gibt es offiziell seit 2011. Er soll darauf hinweisen, dass Mädchen im Verhältnis öfter benachteiligt und an ihrer freien Entfaltung gehindert werden – obwohl sie laut der UN-Kinderrechtskonvention dieselben Rechte haben. Der Weltmädchen*tag zeigt diesen Missstand auf und gibt Anstoss daran zu arbeiten um dies zu ändern. Die Veranstalterin* NEMA, ist ein Fachgremium, welches sich aus Frauen* zusammensetzt, die in Mannheim gender-sensibel und mächen*parteilich arbeiten. So ist es ihre Aufgabe Mädchen zu stärken, sie ernst zu nehmen, zu ermutigen ihre Meinung frei zu äussern und ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen ihren eigenen Weg zu finden. NEMA hat in den letzten Jahren bereits ein paar Aktionen anlässlich des Weltmädchen*tags gemacht, wie zum Beispiel die Aktion „Respekt ist für alle da“ am Mannheimer Paradeplatz oder eine Plakataktion im öffentlichen Nahverkehr. Für den 11. Oktober 2019 haben die NEMA-Frauen sich dazu entschlossen eine Mädchen*party zu veranstalten. Hier ein paar Impressionen davon:

Creative Commons Logo

Autor: Lejla Habibovic

Radio: bermuda Datum: 30.10.2019

Länge: 05:44 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Weil ich ein Mädchen bin - Queerfeminismus (10.08.2014)Kreuzberger Nacht - Jörn Birkholz (30.09.2013)Militanter Frauenstreik - Für einen Feminismus der 99% (08.03.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Studentenrevolte 196768, WestBerlin.
Pitaval 68: Sammlung von historischen StrafrechtsfällenÜberall Beat und Minis

17.05.2018

- Am 21. Oktober 1968 meldet BILD, dass in Nürnberg ein 35jähriger Mann seine zwanzig Jahre jüngerer Geliebte erwürgt hat. Sie, ich nenne sie Eva, wollte immer nur „zum Beat“ tanzen. Eva trällerte die Songs der Beatles, der Beach Boys, die Songs von Small Faces und von Dave Dee, Dozy, Beaky Mick & Tich mit. Sie tanzte gern dazu.

mehr...
Cerro Rico.
Ein Bericht aus BoivienSpielen am sterbenden Berg Cerro Rico

08.08.2018

- Das achtjährige Mädchen Claudia lebt mit seiner Familie am Cerro Rico in Potosí, Bolivien. Es erzählt vom Minen-Alltag auf 4’500 Meter ü.M. Dieser Text entstand vor Ort und dank Informationen von Pascale Absi und Paula C. Zagalsky.

mehr...
Bangkok Intersection.
Der grosse AufbruchBumsbomber nach Thailand

07.06.1995

- Falls den hedonistischen Wohlstandsbürger die Langeweile packt, reist er gerne mal für zwischendurch ins Dirty Walt Disney World des Asiens zur Erholung, nach Thailand.

mehr...
Der Welt-Mädchenbericht 2019

11.10.2019 - Der Welt-Mädchenbericht wird einmal jährlich zum Welt-Mädchentag vom Plan-Verbund herausgegeben und beleuchtet die Situation von Mädchen und jungen ...

Hoffnung aufs grosse Geld an der WM - Prostitution in Brasilien

11.06.2014 - Die WM als Ausweg aus der Armut. Davon träumen viele Brasilianer und vorallem auch Brasilianerinnen. Viele Mädchen und Frauen versprechen sich das ...

Aktueller Termin in Berlin

POTTKIEKER KÜFA

Pottkieker-Küfa - spontan stehen wir mal wieder an den Töpfen - was genau rein kommt wissen wir noch nicht.Aber freut euch auf lecker und noch ne Priese davon und n Schwapp hiervon und tadaaa - schmeckt vorzüglich,macht satt - auf ...

Mittwoch, 8. Juli 2020 - 18:00

B-Lage, Mareschstr. 1, 12055 Berlin

Event in Lausanne

Yo de Merde!

Mittwoch, 8. Juli 2020
- 20:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1005 Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle