UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Liebig 34 - anarchistisch, queer, feministisch, Räumungs-bedroht | Untergrund-Blättle

533635

audio

ub_audio

Podcast

Politik

Liebig 34 - anarchistisch, queer, feministisch, Räumungs-bedroht

Die Liebig 34 ist ein anarcha-queer-feministisches, selbstorganisiertes Hausprojekt in Berlin - und wie das bei so vielen wunderbar utopisch klingenden Projekten oft der Fall ist, derzeit Räumungs-bedroht. Das Haus am ’Dorfplatz’ in Friedrichshain organisiert sich ganz ohne cis-Männer* und zwar über das private Leben hinaus. Dazu gehören ein Infoladen (’Daneben’), Filmabende, Sonntagsbrunch auf dem Dorfplatz und derzeit eine grosse Mobilisation, um die Räumung zu verhindern. Denn seit Ende 2018 ist der Pachtvertrag mit dem Vermieter Padovicz ausgelaufen und am 15.11.19 soll die Räumungsklage vor Gericht verhandelt werden. Seit einiger Zeit werden die Aktivistinnen* von Justiz und Polizei bedrängt, beispielsweise bei einer Razzia im Juli 2019. Für die anarcha-feministischen Bewohner*innen und Freund*innen der Liebig34 ist jedoch klar: sie stellen sich der Repression gegenüber, werden weiter um den Raum kämpfen und rufen zur gemeinsamen Demonstration am 2.11.19 auf. Wir sprachen aufgrund der derzeitigen Situation und den Squatting Days in Freiburg mit einer Aktivistin* der Liebig34 über anarcha-feministischen Häuserkampf, die Situation für Freiräume in Berlin und praktische Solidarität. Mehr über die Liebig34 und den derzeitigen Stand erfahrt ihr auf ihrem Blog oder Twitter. Anmerkung: Der Beiträg lässt sich gut zerstückeln um Musik oder Zwischenmod reinzupacken

Creative Commons Logo

Autor: La Radio

Radio: RDL Datum: 29.10.2019

Länge: 24:22 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

14. Juni 2020: Feministisch Pausieren, Kollektiv Organisieren - #fraulenzen #queerstellen (25.05.2020)“Wir behalten die Schlüssel!” - Berlins autonome Jugendzentren kämpfen gegen Gentrifizierung (16.08.2019)Petitionsübergabe: “Keine Kriminalisierung am feministischen Streiktag! - Übergriff der Basler Kantonspolizei (15.07.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Liebigstrasse 34 Ecke Rigaer Strasse.
Wohnraum für Menschen in der Stadt der ReichenStatement des Liebig34 Kollektivs bezüglich des angekündigten Räumungstermin

11.10.2020

- In den vergangenen Jahren und vor allem Wochen wurden viele Sachen über die Liebig 34, das anarcha queer feministische Eckhaus an der Liebigstrasse mit 30 Jahren Kollektivgeschichte, gesagt, berichtet, gemutmasst.

mehr...
Das besetzte Haus Liebigstrasse 34 und Infoladen Daneben in BerlinFriedrichshain.
Als sich Wohnungssuchende noch ohne Makler*innen trafenSpaziergang auf den Spuren der Besetzung der Liebigstrasse 34 vor 30 Jahren

19.07.2020

- Das seit 21 Jahren querfeministische Wohnprojekt Liebigstrasse 34 feierte kürzlich seinen 30ten Geburtstag mit viel Musik und Kultur auf dem Dorfplatz vor dem Haus.

mehr...
Frauen*kampftag am 8.
Wir kämpfen für ein feministisches Morgen!FEMINIST FUTURES

25.02.2020

- Zum Internationalen Frauen*kampftag am 8. März und den Streiks der 8*M-Bewegung in vielen Ländern, wird auch Basel wieder lila. Das ganze Wochenende wird die Kaserne Basel feministisch bespielt mit verschiedensten Programmen.

mehr...
Die Häuser denen, die drin wohnen! - Die Liebig 34 und das Räumungsjahr 2020

25.03.2020 - „Macht euch Gedanken, werdet Aktiv! Das Räumungsjahr 2020 hat begonnen“, schrieb die Neuköllner Kiezkneipe Syndikat Anfang März auf ihrem Blog. Es ...

Hausprojekt Liebig34 weiter unter Druck

10.09.2020 - In Berlin gibt es mit der Liebig 34 ein anarcha-queer-feministisches Hausprojekt. Seit 1999 leben in dem Wohnhaus der Liebig 34 keine cis-Männer* mehr - ...

Aktueller Termin in Berlin

test

test bild

Dienstag, 1. Dezember 2020 - 14:20

Fischladen, Rigaerstr. 83, 10247 Berlin

Event in Berlin

Sama ist ab jetzt wieder offen. Wie gewohnt ...

Dienstag, 1. Dezember 2020
- 20:00 -

Sama32

Samariterstraße 32

10247 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle