UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Unwillkommen im eigenen Land – Rückkehr nach Syrien | Untergrund-Blättle

533465

Podcast

Politik

Unwillkommen im eigenen Land – Rückkehr nach Syrien

Tatsächlich wollen viele syrische Geflüchtete nach Syrien zurückkehren. In einer Umfrage Anfang 2019 sagten 69 Prozent der befragten syrischen Geflüchteten, dass sie gerne nach Syrien zurückkehren würden, eine Rückkehr innerhalb der kommenden 12 Monate jedoch für unrealistisch hielten. Ähnliche Analysen ergeben sich auch aus anderen Umfragen, sei es in Deutschland oder Nachbarstaaten Syriens.



Wir sprachen mit Bente Scheller, Leiterin des Referats Nahost und Nordafrika bei der Heinrich Böll Stiftung. Diesen Juli erschien bei der Heinrich-Böll-Stiftung eine Broschüre, in der Bente Scheller zusammen mit anderen Autor*innen die zahlreichen Probleme und Schwierigkeiten von Menschen beleuchtete, die unter anderem nach Syrien zurückkehren wollen bzw. abgeschoben werden.

https://www.boell.de/de/2019/06/17/dahin...

Autor: TA

Radio: corax Datum: 09.10.2019

Länge: 10:30 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Ausgebombtes Auto in den Strassen von Aleppo am 6. Oktober 2012.
Die Stiftung Wissenschaft und Politik und der syrische AufstandThe Day After

29.08.2012

- Verschiedene Medien und auch wir haben in den letzten Wochen über das Projekt der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) «The Day After», gefördert und initiiert von BRD und US Regierungsstellen, berichtet.

mehr...
Jens Spahn an der Konferenz
Eloquenz und GlätteDer Spahn, der Scheuer, ihresgleichen

28.11.2021

- Verlasst euch drauf, sie kommen wieder.

mehr...
Unilever Head Office in Rotterdam. Der Lebensmittelkonzern kontrolliert beim weltweiten Handel mit Tee zusammen mit dem indischen Unternehmen Tata sowie Associated British Food 80 Prozent.
Die jüngste Entwicklung der KonzernfusionenNestlé, Unilever, Wal-Mart: Immer mächtiger

02.02.2017

- Der «Konzernatlas 2017» belegt die wachsende Marktmacht der grossen Lebensmittelmultis.

mehr...
Das Syrien-Dilemma

05.12.2013 - Am 5. Dezember diskutierten in Dresden Petra Beckert von der Stiftung Wissenschaft und Politik, die bis zum Frühjahr 2012 10 Jahre lang Leiterin des Sprachdienstes an der deutschen Botschaft in Damaskus war und Andre Find von Adopt a Revolution unter der Moderation von Weiterdenken der Heinrich-Böll-Stiftung über die Ursachen des Bürgerkriegs in Syrien, über die verschiedenen Akteure, über den bis in die "westlichen" Medien reichenden Medienkrieg, über die möglichen Genf-II-Verhandlungen, über die humanitäre Katastrophe und die unzureichende Aufnahme von Flüchtlingen in Europa.

Rettet die Grundrechte! Bürgerfreiheit contra Sicherheitswahn III

13.02.2010 - Eine Veranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen mit Gerhart Baum (FDP) 3. Teil: Fragestunde

Dossier: Syrien
Mil.ru
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück

Der Tauschring Düsseldorf lädt zum Frühstück ein. Infos und Austausch für alle Interessierten

Montag, 6. Februar 2023 - 10:30 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Berlin

Wishbone Ash

Sonntag, 5. Februar 2023
- 21:00 -

Frannz Club / Kulturbrauerei

Schönhauser Allee 36

10435 Berlin

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle