UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Geld ist eine Fiktion’ - Stefan Mekiffer in Interview | Untergrund-Blättle

532881

audio

ub_audio

Audio Archiv

Wirtschaft

’Geld ist eine Fiktion’ - Stefan Mekiffer in Interview

Geld ist genug da. Das wissen wir. Gerade wir, die im reichen Deutschland in einer Überflussgesellschaft leben. Das Problem liegt in der Verteilung. Stefan Mekiffer, der Autor des Buches ’Warum eigetlich genug Geld für alle da ist’, ist der Meinung, dass das System fehlerhaft konstruiert ist. Was er genau damit meint, darüber haben wirgesprochen. Zinsen, Gledschöpfung, die Geschichte des Geldsystems ebenso wie die Alternativen dazu, waren Themen in unserem Gespräch.

Creative Commons Logo

Autor: Anton Kleistr

Radio: FR-KS Datum: 23.07.2019

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Kulturflatrate - Immaterial World (19.08.2011)Der Rentner Kafka singt - Ohne Gebühr in die Bibliothek (06.05.2020)Eine andere Nutzung des Geldes - Kommunisierung und Privateigentum (04.05.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Parodie eines AFDWahlplakats.
Die Verteilung vegan-vegetarischer PlästerchenÜber die Verlogenheit der Kritik an der AfD

18.03.2020

- Der Reichtum eines Drittels der Menschheit basiert auf dem Raub der Güter von zwei Dritteln der Menschheit. Dieser Raub wird mit Hilfe wirtschaftlicher Erpressung, Kriegen und medialer Manipulation realisiert.

mehr...
Prime Tower in ZürichWest.
Der Kampf um den RaumGentrifizierung in Zürich: Das Recht auf die Stadt

28.07.2014

- Der Kampf findet hier statt: In den innenstädtischen Gebieten. Hier wo die Putzfrauen sich drum reissen, die Wohnung der geschäftigen Doppelverdiener zu putzen.

mehr...
Basel Januar 2014, im Safe der ehemaligen Schweizerischen Volksbank.
Radikal pragmatischGrundeinkommen und lokale Währung zusammendenken

13.12.2017

- Das Bedingungslose Grundeinkommen (BGE) wird längst nicht mehr nur in linken Kreisen diskutiert und eckt trotzdem in vielen Lagern noch an.

mehr...
Armut in einem reichen Land - Wie das Problem verharmlost und verdrängt wird

16.09.2009 - Interview mit dem Politologen Christoph Butterwegge über Armut in Deutschland und sein neues Buch darüber

Dublin 2 – kippen, Abschiebung stoppen

29.03.2012 - Flüchtling in Europa sein heisst Lager, ein Leben auf dem Verschiebebahnhof. Die reichen Nordländer geben das Problem „Flüchtling“ an die ...

Aktueller Termin in Berlin

SOLIDARITY AGAINST THE VIRUS OF CONTROL

From 3pm till 7pm Soli Spritz Cocktails + Calzoni Pizza Beceri. In the post-pandemic apocalyptic scenario in which the State repressed us without even the fake face of their democracy, we will not leave our comrades oppressed by the ...

Samstag, 30. Mai 2020 - 15:00

Zielona Góra, Grünbergerstr. 73, 10245 Berlin

Event in Biel

---LOUD - FEST ---- +++ BIKE WARS

Samstag, 30. Mai 2020
- 12:00 -

Bahnhöfli

Bahnhofpl. 4

2502 Biel

Trap
Untergrund-Blättle