UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Erinnern um zu vergessen? - eine Hinterfragung der Erinnerungskultur | Untergrund-Blättle

532862

Podcast

Kultur

Erinnern um zu vergessen? - eine Hinterfragung der Erinnerungskultur

Angeregt von den Diskussionen über den Umgang der Stadt Freiburg mit dem Platz der Alten Synagoge hat sich Larissa Schober vom Informationszentrum Dritte Welt (iz3w) mit der Erinnerungskultur beschäftigt.

Für wen sind eigentlich Erinnerungsstätten da? Exemplarisch ist das Problem am Freiburger Fall, wo offenbar das ganz andere Verhältnis der Nachfahren der jüdischen Gemeinde von Freiburg zu der alten Synagoge und der deutschen Mehrheitsgesellschaft unvermittelt aufeinander gestossen sind. Davon ausgehend hat sich Larissa mit weiteren Fällen auch ausserhalb Deutschlands beschäftigt. Insbesondere mit der musealen Aufbereitung des Massakers von Srebrenica. Zur Vertiefung des Interviews empfiehlen wir ihren Vortrag:


Erinnern um zu vergessen?

Erinnerungskultur zwischen Aufarbeitung und Instrumentalisierung


Dienstag, den 23. Juli 19, um 20°° Uhr s. t.

Autor: Jan Keetman

Radio: RDL Datum: 19.07.2019

Länge: 08:15 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Demo zum internationalen feministischen Kampftag 2022 in Freiburg.
FLINTAs für eine feministische UtopieFreiburg: Internationaler feministischer Kampftag

10.03.2022

- Am 8. März gingen mindestens 4.500 Teilnehmende in Freiburg anlässlich des internationalen feministischen Kampftags auf die [...]

mehr...
Soliaufruf.
Kriminalisierung von Klimagerechtigkeitsbewegung nimmt kein EndeFreiburger Baumbesetzer:innen am 25.01.2022 vor Gericht

24.01.2022

- Am 25.01.2022 stehen zwei Aktivist*innen vor dem Amtsgericht Freiburg, die vom 07.

mehr...
Über die Funktion der Erinnerungskultur

10.03.2020 - Unter dem Titel: "Erinnern um zu vergessen? - Erinnerungskultur zwischen Aufarbeitung und Instrumentalisierung" wird Larissa Schober vom iz3w in freiburg einen Vortrag über die Erinnerungskultur, speziell auch die deutsche halten. Radio Dreyeckland führte mit ihr ein Gespräch über ein unerwartet vielschichtiges Thema.

Freiburg: Ein Planschbecken in den Umrissen der Synagoge?

02.08.2017 - Die Bauzäune am Platz der Alten Synagoge sind verschwunden, seit heute ist er zugänglich, der neu gestylte Platz. Und an diesem heissen Sommertag konnte man gleich beobachten, wie er in der Praxis genutzt werden wird...

Dossier: Spanischer Bürgerkrieg
Nationaal Archief
Propaganda
Kein Platz für Kinder?

Aktueller Termin in Hannover

Sturmglocken-Kneipe

Alle Veranstaltungen für Mitglieder des “Alternatives Wohnen und Arbeiten auf dem Sprengelgelände e.V.“ – und solche, die es werden wollen!

Donnerstag, 8. Dezember 2022 - 19:00 Uhr

Sturmglocke, Klaus-Müller-Kilian-Weg, 30167 Hannover

Event in Bern

Allschwil Posse & Failed Teachers

Donnerstag, 8. Dezember 2022
- 21:00 -

Rössli

Neubrückstrasse 8

3012 Bern

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle