UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

’Outsider Art’ und Inklusion | Untergrund-Blättle

532861

audio

ub_audio

’Outsider Art’ und Inklusion

’Outsider Art’, dieser Begriff meint Kunst, die ausserhalb des Kunstsektors entstanden ist, vielleicht sogar von Menschen produziert, die gar nicht die Absicht verfolgt haben, Kunst zu machen. Oft wird der Begriff darauf reduziert, Kunst von vermeintlichen gesellschaftlichen Aussenseitern zu bezeichnen. Das ist problematisch und wird in der Kunstszene kontrovers diskutiert. Ein Gespräch mit Florian Reese und Thomas Röske über den Begriff der ’Outsider Art’ und darüber, wie Inklusion im Kunstsektor erreicht werden könnte. Florian Reese, Leitung des Atelier 10 in Wien. Atelier und Galerie für Künstler mit und ohne Assistenzbedarf - atelier10.eu Dr. Thomas Röske, Geschäftsführer der Sammlung Prinzhorn in Heidelberg. Sammlung für Kunst von Menschen mit psychischen Ausnahme-Erfahrungen - prinzhorn.ukl-hd.de

Creative Commons Logo

Autor: ta

Radio: corax Datum: 19.07.2019

Länge: 22:09 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Kämpfe um Kunst und Politik - Oliver Marchart: Hegemonie im Kunstfeld (13.04.2014)«Graffiti und Streetart sind das moderne Agitprop…» - Interview mit dem Sprayer Ares (18.12.2014)Pop, Kultur und Alltag - Aufklärung als Massenbetrug (11.10.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Paul Cézanne in seinem Studio bei Les Lauves, 1904.  Émile Bernard
Ausstellung im Kunstmuseum BaselPaul Cézanne: Die Zeichnungssammlung

14.08.2017

- Paul Cézanne ist eine der Begründer der Moderne und einem breiteren Kunstpublikum durch seine reiche Farbwahl bekannt. Der Einfluss der Pariser Impressionisten zeigte sich bei ihm in einer Aufhellung der Palette, einer Verfeinerung der Pinselführung und in der Aufnahme der Freilichtmalerei, das heisst einer Malerei, die das Atelier verlässt, um in der freien Natur ihre Gemälde nicht nur zu skizzieren, sondern mit Ölfarben nahezu fertig zu stellen.

mehr...
U144
Zwanzig Jahre Linien 144Einblicke in das Untergrundmuseum U144 in Berlin

01.02.2016

- Gentrifizierung mal anders - in der unpoetisch verdichteten Stadtmitte Berlins findet sich eher ungewöhnliches und viel wertvolles.

mehr...
Adam Sandler, Regisseur Paul Thomas Anderson, Emily Watson und Philip Seymour Hoffman bei der Präsentation ihres Filmes «PunchDrunk Love» in Cannes 2002.
Punch-Drunk LoveHe needs me and I need him

20.02.2020

- Benommen (Punch-Drunk) – diese Vokabel trifft nicht nur auf die Hauptfigur in Andersons „Punch Drunk Love” zu. Ich fühlte mich benommen von diesem Streifen, in dem Adam Sandler vielleicht zum ersten Mal – was seine spezifischen Outsider-Rollen betrifft – zum Kern seiner Figuren vorgestossen ist.

mehr...
Sammlung Prinzhorn in Heidelberg

16.05.2019 - Die Sammlung Prinzhorn ist ein Museum für Kunst von Menschen mit psychischen Ausnahme-Erfahrungen. Ihr bekannter historischer Bestand umfasst ca. 6000 ...

Kultur mit allen Sinnen - Visuelle Kunst für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen

01.11.2018 - Der Begriff Inklusion ist in aller Munde: Inklusion als gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben. Aktuell fällt der Begriff ...

Aktueller Termin in Berlin

POTTKIEKER KÜFA

Pottkieker-Küfa - spontan stehen wir mal wieder an den Töpfen - was genau rein kommt wissen wir noch nicht.Aber freut euch auf lecker und noch ne Priese davon und n Schwapp hiervon und tadaaa - schmeckt vorzüglich,macht satt - auf ...

Mittwoch, 8. Juli 2020 - 18:00

B-Lage, Mareschstr. 1, 12055 Berlin

Event in Lausanne

Yo de Merde!

Mittwoch, 8. Juli 2020
- 20:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1005 Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle