UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Stadt für Alle - Wie umgehen mit steigenden Mieten in Leipzig? | Untergrund-Blättle

532563

Podcast

Wirtschaft

Stadt für Alle - Wie umgehen mit steigenden Mieten in Leipzig?

Es ist vielleicht eines der brisantesten sozialen Themen unserer Zeit: die Wohnfrage. In allen grösseren Städten steigen die Mieten – bei vielen Menschen mit geringerem Einkommen macht Miete oft mehr als Hälfte des Einkommens aus.

Es ist vielleicht eines der brisantesten sozialen Themen unserer Zeit: die Wohnfrage.
In allen grösseren Städten steigen die Mieten – bei vielen Menschen mit geringerem Einkommen macht Miete oft mehr als Hälfte des Einkommens aus.
Diese Probleme werden nicht nur in Berlin und Hamburg diskutiert, sondern auch in Halle und Leipzig. Am heutigen Mittwoch findet in Leipzig eine Podiumsdiskussion dazu statt. Konkret geht es dabei darum, die Wirksamkeit sogenannter Milieuschutzsatzungen für die Situation in Leipzig zu diskutieren.
Zu diesem Anlass haben wir mit Roman vom Bündnis „Recht auf Stadt“ gesprochen.

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 05.06.2019

Länge: 10:30 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Wohnblock am Spittelmarkt in Berlin-Mitte.
Keine Profite mit der MieteDie Stadt gehört allen!

25.10.2013

- Die Mieten in vielen Städten explodieren, unkommerzielle Projekte wie soziale Zentren, Jugendclubs, besetzte Häuser oder Bauwagenplätze sind bedroht.

mehr...
Um das Einkaufszentrum Westside in Brünnen wurde mit Hilfe der Stadt ein neues Quartier aus dem Boden gestampft.
Günstiges Wohnen für alle?Gentrifizierung in Bern

08.12.2016

- Menschen ohne grosses Budget, wissen, wie schwer es mittlerweile auch in Bern ist, eine billige Wohnung zu finden.

mehr...
Wahlplakat der AfD zur Bundestagswahl 2017 «Neue Deutsche? Machen wir selber.» Aufgenommen am 29.2017 in München, S-Bahnhof Heimeranplatz.
Flüchtlinge, Islam, „Vogelschiss“Warum die AfD die Diskurse bestimmt

16.08.2018

- In deutschen Grossstädten müssen mehr als 1,6 Millionen Menschen „mehr als die Hälfte ihres Einkommens für die Kaltmiete ausgeben“. Die Anzahl der Sozialwohnungen hat sich zwischen den 1990er Jahren und heute mehr als halbiert.

mehr...
Mietpreissteigerung, Gentrifizierung und soziale Katastrophe

14.11.2012 - Mieten steigen - vor allem in Städten wie Freiburg, München und Hamburg. Aber auch in Leipzig und Halle gibts Veränderungen beim Wohnungsmarkt.

Das Reich der Zahnwälte? Über Immobilienkauf in Ostdeutschland

08.02.2022 - Ebenso wie die Mieten steigen in den letzten Jahren auch die Kaufpreise für Immobilien deutschlandweit an. Doch es gibt einen Unterschied zwischen West- und Ostdeutschland.

Dossier: Verkehrswende
Heinrich Stürzl  Wikimedia Commons
Propaganda
Reclaim the City

Aktueller Termin in Berlin

Mittwochscafé

...immer 15:00 bis 22:00 in der Regenbogenfabrik (Lausitzer Strasse, zwischen Görli und Kanal). Alles was wir verdienen geht an Menschen die für ihr Bleiberecht kämpfen müssen. Mit Kaffee (inkl. Fredo), selbstgemachten Kuchen (auch ...

Mittwoch, 1. Februar 2023 - 15:00 Uhr

Regenbogencafe, Lausitzer Str. 22a, 10999 Berlin

Event in Hamburg

Tramhaus

Mittwoch, 1. Februar 2023
- 20:00 -

Komet

Erichstraße 11

20359 Hamburg

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle