UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Tierrechte und die Europawahl | Untergrund-Blättle

532347

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Tierrechte und die Europawahl

Wir sprachen mit Frau Christina Ledermann, Vorsitzende und Pressesprecherin vom Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner. Sie erzählte uns von den Erwartungen und Hoffnungen, die Tierrechtler*innen und Tierschützer*innen in Bezug auf die bevorstehende Europawahl haben, aber auch über das Dilemma, dass man in der Politik oft schnell abstrakt was für Tiere tun will, aber dann anders handelt, wenn mehr Tierschutz die Interessen von Bauern oder der Industrie beeinträchtigen könnte.

Creative Commons Logo

Autor: Chris Carlson


Radio: radio flora
Datum: 07.05.2019

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Tim Pierce
Christina Dalcher: VoxDu sollst nicht sprechen

23.07.2019

- Die US-amerikanische Autorin Christina Dalcher beschreibt die konsequente Unterdrückung von LGTBIQ in ihrem Debütroman „VOX“ radikal und teilweise geradezu plakativ. Dank dieser brachialen Darstellung wird der Schrecken der ausgemalten Welt noch besser spürbar.

mehr...
Alter Schlachthof Österreich.
IndividualitätsformenTierrechtsarbeit: Verschwommene Bewegung

07.04.2011

- Das Profil der Tierrechtsbewegung ist weniger scharf als die Klinge eines Plastik-Kindermessers.

mehr...
Alter Apfelbaum.
Bestandsaufnahme des GartenvereinsOde an einen Apfelbaum

20.06.2019

- Ich wage nicht, Hand zu legen, und Säge an den alten Apfelbaum, in meinem Garten. Krumm überschaut er Gelände und Jahre. Ein stummer Wächter, ein weiser Dummer; ein Alterchen eben, wer weiss, was in ihm vorgeht, während er steht und steht und steht.

mehr...
Protestwelle als Antwort auf die Krise

19.02.2009 - Gebauter Beitrag zur Pressekonferenz des Demo-Bündnisses für den 28. März zur aktuellen Weltwirtschaftskrise. Es kommen zu Wort: Michael Schlecht, Die ...

Flucht und Behinderung wird gern vergessen -„Platz für Asyl in Europa!“

19.03.2019 - ’Im Rahmen der Kampagne 'Platz für Asyl in Europa' anlässlich der Europawahl gestalten wir Stühle – kreativ, politisch, witzig! Diese ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Bauen für Kultur, Arbeiten und Wohnen

Frankfurts Stadtbild im Wandel. Vortrag von Dr. Markus Häfner, Frankfurt am Main.

Montag, 17. Februar 2020 - 18:00

Karmeliterkloster, Münzgasse 9, Frankfurt am Main

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 17. Februar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle