UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Frauen bildet Banden! Zur Geschichte der Roten Zora | Untergrund-Blättle

532082

Podcast

Gesellschaft

Frauen bildet Banden! Zur Geschichte der Roten Zora

In der Walpurgisnacht 1977 fanden in vielen deutschen Städten feministische Demonstrationen statt.

Frauen, teils mit weiss geschminkten Gesichtern und als Hexen verkleidet, skandalisierten Gewalt gegen Frauen. Das Frauenzentrum Westberlin berichtet von über 35.000 Vergewaltigungen allein im Jahr zuvor und rief auf: Schreien wir zurück, schlagen wir zurück, wehren wir uns gemeinsam! Einen Tag später trat auch die militante Frauengruppe Rote Zora zum ersten Mal auf den Plan. Über die Rote Zora ist nun ein Film entstanden: Frauen bildet Banden. Eine Spurensuche zur Geschichte der Roten Zora. Radio Corax möchte euch den Film und die Geschichte der Roten Zora näher bringen: Wir haben dazu mit einer der Filmemacherinnen vom Filmkollektiv Lasotras gesprochen. Zu hören sind auch Ausschnitte aus dem Film - unter anderem die Historikerin Katharina Karcher und die (eingelesenen) Stimmen von Roten Zoras...

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 05.04.2019

Länge: 21:18 min. Bitrate: 186 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Logo der militanten Frauengruppe «Rote Zora».
Katharina Karcher: Sisters in Arms. Militanter Feminismus in Westdeutschland seit 1968.Der militante Teil der Frauenbewegung

04.03.2019

- Der Band «Sisters in Arms» ist die erste umfangreiche Untersuchung von konfrontativen und militanten Taktiken in den Aktivitäten der Feminist*innen nach dem 2.

mehr...
Widerstandsorganisation Schulze-BoysenHarnack v.l.n.r.: Martha Husemann, Günter Weisenborn, Harro Schulze-Boysen.
Dokumentarfilm von Christian Weisenborn„Die guten Feinde – mein Vater, die Rote Kapelle und ich“

11.09.2017

- Das Problem vieler Deutscher seiner Generation, Sohn eines Nazivaters zu sein, hatte Christian Weisenborn (Jahrgang 1947) nicht.

mehr...
Klebezettel der «Roten Kapelle» (1942).
Neu erzähltDie rote Kapelle – Das verdrängte Widerstandsnetz

12.01.2022

- Zu seinen frühesten Erinnerungen zähle, dass er an der Rockschürze seiner Grossmutter hing und dass fremde Menschen in die Gartenkolonie zu ihrem Häuschen kamen und ihn so traurig angesehen hätten und dass er nicht wusste, warum.

mehr...
Zur Geschichte der Roten Zora

18.07.2018 - Im Zuge von 1968 entstand in Deutschland auch eine autonome Frauenbewegung. Die Diskussionen über Geschlechterverhältnisse, Feminismus und Sexismus ...

Die Walpurgisnacht - Feministinnen erobern die Nacht zurück

30.04.2020 - Unter anderen Umständen sind in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai, der sogenannten Walpurgisnacht, mancher Orts Hexen auf Besen zu betrachten, ...

Dossier: Feminismus
Charlotte Cooper
Propaganda
Bildet Banden

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Housing x Home x Displacement

Öffentliche Ringvorlesung zum Thema Wohnen und Verdrängung

Mittwoch, 18. Mai 2022 - 14:00 Uhr

Campus Riedberg, Altenhöferallee 1, 60438 Frankfurt am Main

Event in Regensburg

Grove Street Family HC

Mittwoch, 18. Mai 2022
- 21:00 -

Alte Mälzerei

Galgenbergstrasse 20

93053 Regensburg

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle