UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Die Methusalems servieren Apfelkuchen: Ich weiss, was Du '68 getan hast | Untergrund-Blättle

532033

audio

ub_audio

Die Methusalems servieren Apfelkuchen: Ich weiss, was Du '68 getan hast

Freiburg Stadthalle, Januar 1968: Rudi Dutschke sitzt auf einem Lautsprecherwagen in einem Wortduell mit dem FDP­ Vertreter Ralf Dahrendorf. Bertoldsbrunnen, Februar 1968: Tagelang demonstrieren tausende Menschen gegen die Fahrpreiserhöhungen im öffentlichen Nahverkehr. Fabrikneue Wasserwerfer kommen zum ersten Mal in Freiburg zum Einsatz, wenn auch noch ungeübt. Mal verweigert ein Polizist den Beschuss der Demonstrierenden, ein andermal landet das Wasser ziellos in den Handtaschen Unbeteiligter oder in den eigenen Reihen der Polizisten. Ein paar Jahre später formt sich der Widerstand gegen den geplanten Bau der Atomkraftwerke Wyhl und Fessenheim. Wilde Zeiten, welche die methusalems als Zeitzeugen miterlebt haben. Die methusalems berufen 50 Jahre später ein Sonderplenum ein, um sich erneut heftige Debatten zu liefern. Was ist aus der linken Bewegung in Freiburg geworden, aus demokratischer Emanzipation, der Frauenbewegung, der Energiepolitik und den energetischen Feldern im Dreiländereck? Wie ist es um das spirituelle und evolutionäre Potential der Region bestellt? Ein Happening, eine Séance der methusalems, um mit den politischen Untoten jener Zeit in Kontakt zu treten. Die nächsten Vorführungen sind am 12. und 20. April, jeweils um 20Uhr im Kleinen Haus des Theater Freiburg.

Creative Commons Logo

Autor: die meike, die methusalems

Radio: RDL Datum: 01.04.2019

Länge: 10:10 min. Bitrate: 320 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

1968 – Ende oder Anfang von Bürgerlichkeit? - Albrecht von Lucke: 68 oder neues Biedermeier (08.09.2015)1968 war die Zündung - Ich wollte etwas Abenteuerliches, Irrationales, stark Emotionales (03.08.2018)„Die“ 68er gibt es nicht - Die Revolte als Klassenkampf (14.05.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Bombenanschlag der RAF auf das Hauptquartier der USLuftstreitkräfte in Europa am 31.
Wolfgang Kraushaar: Die RAF und der linke TerrorismusFratze statt Mythos: Reemtsma und Kraushaar entsorgen 1968

03.09.2017

- RAF, das ist deutsche Geschichte. Die Auflösungserklärung vom April 1998 ist durchaus ernst zu nehmen.

mehr...
Studentenrevolte 196768, WestBerlin.
Die 68er-Bewegung und ein sehr moderner ProfessorPurzelbäume im Handgemenge

30.04.2018

- Wie der Zürcher Historiker Philipp Sarasin die Arbeiter*innenklasse aus der jüngeren Geschichte verschwinden lässt und dabei vor allem über sich selber spricht.

mehr...
Antikriegsdemonstration in Chicago, August 1968.
Massenweise kleine rote Bücher1968: Was damals gelesen wurde

21.03.2018

- Eine wahre Flut von Literatur zum Fünfzigsten von «68» bricht über heute politisch Interessierte herein.

mehr...
1968 - Der Widerspruch

20.12.2018 - 2018 war das Jahr der Jubiläen. 200 Jahre Karl Marx, 100 Jahre Novemberrevolution, 50 Jahre 1968. In diesem Zusammenhang ist im Mandelbaumverlag ein Buch ...

Gerald Wolf: ´Ein Brief von Rudi Dutschke´

03.11.2003 - Politischer Kabarettbeitrag auf der ´Demo gegen Sozialabbau´ in Berlin am 1. Nov - zunächst Hartz und Rürupp, dann ab 3:52 ein aktueller Brief ...

Aktueller Termin in Berlin

Mythos Platte – ein Stadtrundgang in Mahrzahn

Kritische Orientierungswochen an der HU 2020 Kaum ein Berliner Ortsteil ist so stigmatisiert und Neu- und Altberliner:innen anderer Bezirke so unbekannt wie Marzahn. Heute Teil eines grösseren Bezirks - Marzahn Hellersdorf – ist er ...

Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 16:00

S‑Bahn Marzahn, . Marzahner Promenade, 12679 Berlin

Event in Bruxelles

Jam

Mittwoch, 28. Oktober 2020
- 16:00 -

Korenbeek

133 Rue du Korenbeek, Molenbeek

1080 Bruxelles

Trap
Untergrund-Blättle