UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Unsere Kleider aus Bangladesch | Untergrund-Blättle

531402

Podcast

Politik

Unsere Kleider aus Bangladesch

Viele internationale Bekleidungskonzerne lassen in Bangladesch produzieren. Dort müssen die ArbeiterInnen unter katastrophalen Bedingungen schuften.

Doch sie beginnen sich zu wehren.
Asma war zwölf Jahre Näherin, heute ist sie die Präsidentin der Textilgewerkschaft BIGUF. Ende Januar 2004 berichtete sie an einer Veranstaltung in Zürich über die Arbeitssituation in Bangladesch und über ihre Gewerkschaft.

Autor: Martin Kuster

Radio: LoRaZH Datum: 06.02.2004

Länge: 05:22 min. Bitrate: 64 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Näherinnen bei der Arbeit in einer Textilfabrik in Bangladesch.
Textilarbeiter in BangladeschWeitere Kinder-Ausbeutung macht T-Shirts so billig

07.01.2014

- Statt in Schulen zu lernen, müssen in Bangladesch noch immer Millionen Kinder in Kleiderfabriken schuften. Journalist war vor Ort.

mehr...
Kleiderfabrik  in Bangladesch, Februar 2020.
Verantwortlichkeit, Durchsetzbarkeit und TransparenzMehr Schutz für Textil­arbeiter*innen in Pakistan

03.03.2023

- Das verbindliche internationale Abkommen für Sicherheit und Gesundheit in der Bekleidungs- und Textilindustrie wird auf Pakistan ausgeweitet.

mehr...
Gedenken an die Opfer von Rana Plaza, April 2015.
Kaum Fortschritte in der TextilindustrieDrei Jahre nach Rana Plaza

28.02.2016

- Vor fast drei Jahren starben über 1.100 Menschen bei einem Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch.

mehr...
Schlechte Arbeitsbedingungen bei Zulieferbetrieben von Hofer und Lidl.

03.03.2009 - Unbezahlte Überstunden, 90 Arbeitsstunden pro Woche und das zu einem Hungerlohn. Das ist der Arbeitsalltag von ArbeiterInnen in Indien, Sri Lanka, Bangladesch und Thailand, die für Zulieferbetriebe von Diskountern wie Lidl, Hofer und Walmart billige Kleidung produzieren.

Eine Gewerkschafts-Akademie für Bangladesch

27.04.2017 - Vor vier Jahren stürzte in Bangladesch die Textilfabrik Rana Plaza ein. Bei der Katastrophe kamen etwa 1200 Menschen um Leben.

Dossier: Textilindustrie
employee
Propaganda
Heute bin ich nicht schuften gegangen...

Aktueller Termin in Freiburg im Breisgau

Wöchentliches "KiKaffee" und diskriminierungssensible Kinderbibliothek

Wöchentliches \"KiKaffee\" und diskriminierungssensible Kinderbibliothek

Donnerstag, 8. Juni 2023 - 15:00 Uhr

Zuka Solicafé, Uhlandstraße 2, 79102 Freiburg im Breisgau

Event in Lissabon

Benefit Tortuga w

Donnerstag, 8. Juni 2023
- 15:00 -

Disgraça

Rua da Penha de França 217B

1170-166 Lissabon

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle