UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Interview mit Dr. Jens-Christian Wagner zur Eröffnung der neuen Dauerausstellung in der KZ-Gedenkstätte Dora-Mittelbau | Untergrund-Blättle

530561

audio

ub_audio

Interview mit Dr. Jens-Christian Wagner zur Eröffnung der neuen Dauerausstellung in der KZ-Gedenkstätte Dora-Mittelbau

´Ich träume nicht, es ist soweit. Für uns ist diese Ausstellung eine Versicherung, dass die Erinnerung bleibt, wenn wir nicht mehr sind´. Diese Worte stammen vom 82jährigen KZ-Überlebenden Albert van Hoey und er sprach sie anlässlich der Eröffnung der neuen Dauerausstellung in der Gedenkstätte Dora-Mittelbau. Dora-Mittelbau wurde als Aussenlager des KZ Buchenwald am Südhang des Kohnstein im thüringischen Nordhausen gegründet. Bekannt geworden ist es vor allem durch den Versuch, hier die Wunderwaffe der Nationalsozialisten, die V2 zu produzieren. Von August 1943 bis April 1945 haben hier etwa 60.000 Häftlinge aus 21 Nationen unter unmenschlichen Bedingungen in riesigen Stollensystemen für die deutsche Rüstungsindustrie schuften müssen, 20.000 von ihnen überlebten die Sklavenarbeit nicht. Die neue Dauerausstellung wurde am vergangenen Sonntag eröffnet, aus diesem Anlass sprach Radio FREI mit dem Leiter der Gedenkstätte Dr. Jens-Christian Wagner. Mehr Informationen zur KZ-Gedenstätte Dora-Mittelbau erhält man unter www.dora.de. Wer sich selbst einen Eindruck verschaffen möchte, der kann dies von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 und ab Oktober bis 16 Uhr tun.

Creative Commons Logo

Autor: Frank


Radio: Radio F.R.E.I.
Datum: 11.09.2006

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Erinnerung an das KZ Katzbach in Frankfurt am Main durch die Künstlerin Stefanie Grohs, April 2015.
«Der schlimmste Ort»Die Geschichte des KZ Katzbach

28.09.2018

- Mitten in Frankfurt am Main wurde eines der grausamsten KZ-Aussenlager des Dritten Reiches betrieben. Die Geschichte des KZ Katzbach und den davon profitierenden Adlerwerken ist in mehrfacher Hinsicht exemplarisch, einerseits für die Rolle der deutschen Industrie und ihrer Manager im Dritten Reich, andererseits für den Umgang der Bundesrepublik und ihrer Institutionen mit Tätern und Opfern.

mehr...
Sebastian Kurz in Brüssel, März 2019.
Österreich: Zur Nationalratswahl vom 29. SeptemberBasti und Antibasti

04.10.2019

- Die Überraschungen halten sich in Grenzen. Sebastian Kurz Wahlerfolg ist beachtlich, aber nicht überwältigend wie etwa jener von Wolfgang Schüssel, der 2002 von 27 auf 42 Prozent zulegen konnte.

mehr...
Götz Kubitschek (rechts unten im Bild) an einer PegidaDemo in Dresden, Januar 2015n.
Thomas Wagner: Die Angstmacher. 1968 und die Neuen RechtenAuf Kuschelkurs mit Kubitschek

17.09.2018

- Mit seinem neuen Buch „Die Angstmacher“ präsentiert der Autor Thomas Wagner ein Patchwork aus linker und rechter Geschichte seit 1968, Schnipseln aus Philosophie und Kultur, sowie Gesprächen nicht nur über Rechte, sondern auch mit rechten Vordenker*innen wie Alain de Benoist, Götz Kubitschek, Ellen Kositza und anderen.

mehr...
Die Ausstellung „Von Auschwitz in den Harz. Sinti und Roma im KZ Mittelbau-Dora“

19.03.2014 - In Leipzig wird heute die Wanderausstellung „Von Auschwitz in den Harz. Sinti und Roma im KZ Mittelbau-Dora“ eröffnet. Die Ausstellung hat die ...

64 Jahre Befreiung des KZ Dora-Mittelbau

09.04.2009 - Heute jährt sich zum 64. Mal die Befreiung des KZ Dora-Mittelbau. Während Buchenwald fast alle kennen ist das KZ Dora-Mittelbau bis heute weitgehend ...

Aktueller Termin in Berlin

Wo warst du 1989? Und: Nennen wir es Revolution?

Das wollten zwei Aktivisten wissen und waren das Jahr 2019 über unterwegs und haben sich mit verschiedenen linken DDR-Oppositionellen getroffen. Triebfeder dafür war das Bedürfnis, der gängigen BRD-Geschichtsschreibung von Mauerfall, ...

Montag, 17. Februar 2020 - 07:30

Lunte, Weisestraße 53, Berlin

Event in Lausanne

Chorale anarchiste

Montag, 17. Februar 2020
- 19:00 -

Espace Autogéré


Lausanne

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle