UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Volker Weiss über den instrumentellen Umgang der Neuen Rechten zu 1968 | Untergrund-Blättle

530219

audio

ub_audio

Volker Weiss über den instrumentellen Umgang der Neuen Rechten zu 1968

Alexander Dobrindt von der CSU forderte unlängst eine ’konservative Revolution’ gegen dein Geist der 68er und bediente damit das ressentimentgeladene Feindbild von den 68ern. Von Dobrindts Äusserungen zur sogenannten Neuen Rechten ist es kein weiter Weg. Für den Historiker Volker Weiss ist es erklärtes Ziel der ’Neuen Rechten’ eine Revision der Modernisierung von ’68’ zu betreiben. Gleichzeitig macht er Schnittmengen zwischen »Neuer Rechter« und »Neuer Linker« im habituellen Bereich aus. Radio Corax sprach mit Weiss aus Anlass eines Vortrages zum Verhältnis der sogenannten Neuen Rechte zu 1968.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle redaktion

Radio: corax Datum: 03.12.2018

Länge: 15:30 min. Bitrate: 223 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

„Die“ 68er gibt es nicht - Die Revolte als Klassenkampf (14.05.2018)Die Schönheit des lebendigen Denkens - Peter Weiss: Die Ästhetik des Widerstands (04.02.2019)Verschärfung als Enthemmung - Volker Weiss: Die autoritäre Revolte (01.06.2017)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Volker Weiss auf dem Blauen Sofa der Leipziger Buchmesse 2017.
Volker Weiss: Die autoritäre RevolteAlles wissen, ohne es zu verstehen

30.08.2017

- Das vielbeachtete Buch «Die autoritäre Revolte» von Volker Weiss zeichnet Traditionslinien der Rechten nach, verzichtet aber auf Gesellschaftsanalyse.

mehr...
Pegida Demonstration in Dresden.
Rassistenaufmärsche in DresdenDie verstetigte rechtsradikale Bewegung

03.11.2015

- Genau ein Jahr nach dem Start von Pegida – und damit viel zu spät – stellen sich nun alle im Bundestag vertretenen Parteien geschlossen gegen die Rassistenaufmärsche aus Dresden.

mehr...
Der Bayerische Ministerpräsident und CSUVorsitzende Horst Seehofer am 16.
Politik der Abschottung und AbschreckungDeutschland: Populismus verdeckt eine falsche und mitunter menschenverachtende Politik

30.05.2018

- Seit Wochen fallen Teile der neuen Koalition nur durch Populismus gegen Hartz4-Empfänger, Muslime und Flüchtlinge auf. Der Populismus und das Nach-unten-Treten lösen kein einziges Problem von sozial Benachteiligten.

mehr...
Volker Weiss über den instrumentellen Charakter der Neuen Rechten zu 1968

03.12.2018 - Alexander Dobrindt von der CSU forderte unlängst eine ’konservative Revolution’ gegen dein Geist der 68er und bediente damit das ...

Nur ein Rechtspopulismus in Europa?

16.08.2018 - Rund um Fremdenfeindlichkeit spriessen in Europa überall rechte und rechtsradikale Parteien. Vieles erinnert an das Europa der 20-Jahre, so als hätte ...

Aktueller Termin in Berlin

Rheinmetall Entwaffnen Berlin - Offenes Treffen

Trotz der Coronapandemie läuft die Rüstungsproduktion weiter - unser Kampf dagegen aber auch: Das antimilitaristische Bündnis Rheinmetall Entwaffnen Berlin lädt zum offenen Treffen ein: Aktuell planen wir einen Aktionstag im August ...

Montag, 13. Juli 2020 - 18:00

Mariannenplatz (Kreuzberg), Mariannenplatz, 10997 Berlin

Event in Wien

Ms. Lauryn Hill

Montag, 13. Juli 2020
- 16:30 -

METAStadt

Otto-Neurath-Gasse 3

1220 Wien

Trap
Untergrund-Blättle