UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Rumänien? Staatschef suspendiert! | Podcast | Untergrund-Blättle

530104

Podcast

Politik

Rumänien? Staatschef suspendiert!

Wir schauen nun einmal mehr nach Osteuropa.

Genauer nach Bukarest. Das nicht ohne Grund. Denn: Das Parlament in Rumänien hat gestern Staatschef Traian Basescu von seinem Amt suspendiert. Es stimmten 322 Abgeordnete für die Suspendierung. Wieso, was das für Folgen hat und wie die Bevölkerung in Rumänien darauf reagiert? Das wollte Johannes von Annett Müller wissen. Sie ist N-Ost Korrespondentin in Bukarest.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 20.04.2007

Länge: 07:57 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Osteuropa bekommt schwarzen Peter im Müll-Roulette - Südostasien will nicht zur globalen Müllkippe werden (26.03.2018)Die Ostexpansion der österreichischen Banken - Die Fremdwährungskredite nach der Wende (15.07.2010)Danke für Nichts! Wie Journalismus-NGOs die “Demokratisierung Rumäniens” gekappert haben - Verarbeitung kritischer Erkenntnisse (09.08.2021)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Workshop Präsentation von Rocio Boliver in Bukarest, August 2014.
Ein seltsamer OrtSystemrelevant: Wie die Orientalisierung Rumäniens die ökonomischen Ungleichheiten in der EU verklärt

15.09.2021

- Gehypte Netflix-Dokus zeichnen Rumänien als ein urwüchsig-unberührtes Stück Natur.

mehr...
Metro in Bukarest, Juli 2017.
Warum das Netz in Rumänien viel verändert hat, aber nicht allesBreitband-Speed und Bastler-Träume

03.10.2018

- Rumäniens Internet ist verdammt schnell. Über 100.000 Leute leben den Traum der digitalen Revolution – zwischen IT-Branche, Maker-Kulturen und “Spam-Fabriken”. Wie kam es zu der Vernetzung des Landes? Was hat die Zivilgesellschaft daraus gemacht?

mehr...
Erntehelfer auf einem Acker bei Frankenthal, RheinlandPfalz.
April, April, der tut, was er willCorona und die Ernte

07.04.2020

- Dass der Beruf Landwirt*in prinzipiell eine prekäre und mühselige Angelegenheit ist, davon haben die Bauernproteste im letzten Jahr ein Zeugnis abgelegt.

mehr...
Chancen unabhängiger Medien in Rumänien

27.04.2004 - Vor einigen Wochen war die Medientheoretikerin, unabhängige Medienaktivistin und Sozialwissenschaftlerin Joanne Richardson zu Gast bei Radio Corax. ...

Interview mit Razvan Martin, Media Monitoring Agency Bukarest

23.01.2004 - Ost- und Südosteuropa kommen in den deutschen Medien an sich schon wenig vor. Sind wir über Ungarn, Polen oder die Tschechische Republik aber noch ...

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Hengameh Yaghoobifarah liest aus Ministerium der Träume

»Ministerium der Träume« ist ein Roman über Wahl- und Zwangsfamilie, ein Debüt über den bedingungslosen Zusammenhalt unter Geschwistern, das auch in die dunklen Ecken deutscher Gegenwart vordringt.

Mittwoch, 20. Oktober 2021 - 20:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

Buchtaufe & Podiumsgespräch „Deregulation und Restauration“

Mittwoch, 20. Oktober 2021
- 19:30 -

Sphères

Hardturmstrasse 66

8005 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle