UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

´Abschaltung von Biblis unumgänglich´ | Untergrund-Blättle

529508

audio

ub_audio

´Abschaltung von Biblis unumgänglich´

Die aktuellen Meldungen über die Atomkraftwerke Brnsbüttel und Krümmel lassen einen ja schon ganz schön aufmerken, aber diese AKWs sind keinesfalls die einzigen Sorgenkinder in Deutschland. Auch im hessischen Biblis werden jetzt Töne laut, die dortige Anlage würden ebenfalls gravierende Missstände aufweisen. Das behaupten jetzt zwei ehemalige Beschäftigte des AKWs, die anonym bleiben wollen. Einer davon hatte im AKW Biblis als Fachmann eingesetzt und wurde bei der inspektion des Kühlsystems radioaktiv verstrahlt. Dieser Fachmann erhebt nun wirklich unglaubliche Vorwürfe, z.B. dass technische Pläne manipuliert wurden, dass es ein ´organisatorsichen chaos´ bei der sicherheitstechnischen Nachrüstungen gebe, dass schadhafte Komponente einfach nicht ausgetauscht wurden, dass Werkzeuge in der Nachtschicht fehlten, dass bei Hochwasserständen des Rheins auch Wasser in das Reaktorgebäude gedrungen ist usw. Die Liste geht da noch lange weiter. Was genau an diesen doch sehr schweren Vorwürfen dran ist, versuche ich jetzt zu klären. Und zu diesem Zweck hatte Juliane Henrik Paulitz am Telefon. Er ist Atomenergie referent der atomkritischen Ärzteorganisation IPPNW...

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 02.08.2007

Länge: 08:37 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Gewaltfrei gegen Atomkraftwerke in Indien - Brutale Repression gegen südindische Fischerdörfer, die sich gegen die AKW-Baupläne der Regierung wehren (15.11.2012)Internet- und Mobilfunkabschaltungen nehmen zu - Jüngste Fälle in Indien und Pakistan (30.09.2015)Brokdorf: Castortransporte? Nein Danke! - Atomausstieg und Energiewende - es ist noch lange nicht vorbei! (03.02.2020)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Zwei CastorBehälter für den Atommülltransport aus dem stillgelegten Kernkraftwerk Biblis im Bahnhof Biblis, November 2013.
Bündnis ruft zum Protest aufCASTOR-Transportgenehmigung nach Biblis erteilt

18.02.2020

- Am 14. Februar hat das zuständige Bundesamt BASE (vormals BFE) die Transportgenehmigung für 6 CASTOREN mit hochradioaktivem Atommüll von der Plutoniumfabrik Sellafield (GB) nach Biblis erteilt. In den Folgejahren sollen weitere CASTOR-Transporte nach Philippsburg, Isar und Brokdorf folgen. Wir lehnen diese sinnlosen Atommüll-Verschiebungen ab.

mehr...
Die beiden Kühltürme des Kernkraftwerk Chooz in Frankreich.
Renaissance der Atomenergie durch die HintertürEU: Klimapolitik auf Atomkurs

29.01.2014

- Die EU setzt unbeirrt auf Kernkraft und Kohle. Ökostrom ist angeblich zu teuer. Doch Brüssel rechnet mit falschen Vorgaben.

mehr...
Der schwedische Energiekonzern Vattenfall fordert von Hamburg mindestens 3,5 Milliarden Euro Schadenersatz, weil er seine beiden deutschen Atomkraftwerke Krümel und Brunsbüttel schliessen muss.
FreihandelsabkommenCETA: Die Geier warten – die Deutschen pennen

28.11.2014

- Mit CETA, TTIP und weiteren Freihandelsabkommen werden die Grosskonzerne noch mächtiger – und die Steuerzahler sind die Dummen.

mehr...
Nach forsmark und krümmel...japan. also: endlich weg mit dem dreck

16.07.2007 - Diese Nacht hat mal wieder ein Szenario heraufbeschworen, dass Atomkraftgegnerinnen und -Gegner immer wieder ins Feld führen: AKWs seinen schon deshalb ...

Störfälle in den AKWs Brunsbüttel und Krümmel

09.07.2007 - Interview mit Thomas Breuer von Greenpeace über die beiden Störfälle in den AKWs Brunsbüttel und Krümmel Ende Juni.

Aktueller Termin in Berlin

Flohmarkt

 jeden ersten Sonntag im Monat Flohmarkt auf der Lohmühle! Mit heissen und kalten Getränken, (veganen) Kuchen und Musik. Standaufbau ab 11:30Uhr, Standgebühr Kuchen

Sonntag, 5. Juli 2020 - 12:00

Wagenburg Lohmühle, Lohmühlenstr. 17, 12435 Berlin

Event in Berlin

VIVA LA LIEBIG! 30. BIRTHDAYBASH!

Sonntag, 5. Juli 2020
- 14:00 -

L34

Kurfürstendamm 178/179

10707 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle