UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Chaos Communication Congress 2007 | Untergrund-Blättle

529461

audio

ub_audio

Chaos Communication Congress 2007

Nördlich von Berlin, in der Nähe von Eberswalde, gibt es das Dorf Finowfurth, wo es ein Luftfahrtmuseum gibt. Und auf dem Gelände des Luftfahrtmuseums befinden sich seit dem 8. August über tausend Hackerinnen und Hacker. Der Chaos Computerclub veranstaltet dort vom 8. bis 12. August das vierjährliche Chaos Communication Camp - dieses Jahr unter dem Motto: in fairy dust we trust. Radio Dreyeckland ist vor Ort und fragt den Pressesprecher Florian Holzhauser, warum es denn so ein Camp gibt, wenn es doch z.B. Ende jeden Jahres einen grossen Kongress gibt, zu Hacker-, Sozial und zu Datenschutzthemen: Abmoderation: Wenn mensch also durch die unmengen von Zelten läuft, trifft mensch hin und wieder historische Flugzeuge, eben auch Militaerflugzeuge, ansonsten Pavillions, aufgestellte Satellitenschüsseln, Solarzellen, findet - fast- überall w-lan, Sessel, grosse Zelte mit Licht-Spielereien und anderem Spiel- und Bastelzeug für Erwachsene, Kinder, kindliche Erwachsene und Aliens. Überall spricht es unterschiedliche Sprachen, wenn auch deutsch am häufigsten vorkommt, hin und wieder fliegen verschiedene Objekte durch die Luft - ob nun leuchtende Frizbeescheiben, selbstgebaute kleine heissluftballons oder Drohnen, die an Science Fiction erinnern. Die Gemeinsamkeiten der auf dem Camp versammelten Hackerinnen und Hacker: sie sind unheimlich verspielt, sie werden von technik angezogen, sehen aber auch das kritische an der technik - zu mindest meistens. Und: sie wollen die Welt verbessern. Sie wollen eine Welt, in der Menschen sich frei bewegen können - und sich deshalb auch selbst entscheiden können, wem sie ihre privaten Daten geben und wem nicht.

Creative Commons Logo

Autor: wera

Radio: RDL Datum: 09.08.2007

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

„Überwachung von festgehaltenen Gedanken“ - CCC-Stellungnahme zum Staatstrojaner in Österreich (15.05.2016)Das Internet im Zeitalter des Grossen Bruders - Wer nichts zu verbergen hat, ist langweilig (06.02.2014)Hackit 2007 - Il futuro che c’è già (17.09.2007)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Schaufelradbagger 258 im Braunkohletagebau Garzweiler II, östlich von Otzenrath.
Alternativen zum bestehenden Herrschaftssystem sind möglich - Skills for System ChangeKlimacamp im Rheinland 2016

25.10.2016

- August 2016 im Rheinland: Hoch steht die Sonne über der Tiefebene, die Ernte von Getreide, Kartoffeln, Möhren und Salaten ist in vollem Gange.

mehr...
Edward Snowden auf dem 33.
„Es reicht nicht, nur über die Probleme zu reden“Snowden: Massenüberwachung verhindert keinen Terrorismus

23.01.2017

- Edward Snowden nimmt auf dem Chaos Communication Congress in einem unangekündigten Kurzvortrag Stellung zu der Behauptung, dass Massenüberwachung gegen Terrorismus schützt. „Ihr müsst aktiv werden.

mehr...
Chaos Communication Congress, Berlin, Deutschland.
Hackerspaces im FokusNiederländischer Geheimdienst will offenbar Chaos Computer Club ausspionieren

30.01.2017

- Der niederländische Geheimdienst will offenbar die internationale Hackerszene ausspähen. Das berichtet die Bürgerrechtsorganisation Buro Jansen & Janssen, an die sich eine Person gewandt hat, die als Informant angeworben werden sollte.

mehr...
Auf dem 23. Chaos Communication Congress werden Menschen verfolgt

27.12.2006 - Zwischen dem 27. und 30.12.2006 fand/findet der 23. Chaos Communication Congress statt, veranstaltet vom Chaos Computer Club. Der Congress ist im Berliner ...

35c3 - der 35. chaos communications congress in leipzig im programm von radio blau

26.12.2018 - Morgen beginnt hier in leipzig der 35. chaos communication congress, also das jährliche treffen des chaos computer club... wenn man nachrechnet kommt man ...

Aktueller Termin in Berlin

Materialspendenaufruf für griechische refugee Projekte

*Feministische Solidarität mit griechischen refugee Projekten- Materialspendenaufruf* *Wie konkret?* Am 6.6. und 9.6. von 18-20 Uhr werden wir in der Kneipe B-Lage sein, um die Spenden entgegen zu nehmen. Wenn es euch nicht möglich ...

Samstag, 6. Juni 2020 - 18:00

B-Lage, Mareschstr. 1, 12055 Berlin

Event in Liège

ON THE RAG VII - benefit for chilean protesters

Samstag, 6. Juni 2020
- 19:05 -

Highway to Hell

Avenue Georges Truffaut 225

4020 Liège

Trap
Untergrund-Blättle