UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Biblis B Muss Weg | Untergrund-Blättle

528591

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Biblis B Muss Weg

Wir schreiben den 9. September 2005. Bei dem hessischen Umweltministerium geht ein Antrag auf Stilllegung des Atomkraftwerkes Biblis B ein. Schauen wir auf den Kalender, stellen wir fest, dass mittlerweile mehr als zwei Jahre verstrichen sind und de facto nichts passiert ist. Lediglich die Akteneinsichtsnahme wurde willkürlich beendet. Deshalb ist es nun an der Zeit für einen nächsten Schritt. Am 21. Januar will die Organisation ´Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges´, kurz IPPNW, eine Untätigkeitsklage gegen die hessische Landesregierung einreichen. Jene Atomkritiker bemängeln den Zustand von Biblis B. Veraltete Sicherheitstechnik – fehlerhafte Konstruktion! Und laut Atomgesetz müssen Kraftwerke mit veralteter Sicherheitstechnik stillgelegt werden. Herr Henrik Paulitz von IPPNW,sagt uns wer genau klagt und mit welcher Erfolgsaussicht

Creative Commons Logo

Autor: Tagesredaktion

Radio: corax Datum: 16.01.2008

Länge: 08:42 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Anti-Atom-Gruppen protestieren gegen erneute CASTOR-Transporte - Atomenergie ist kein Beitrag gegen die Klimakatastrophe (30.01.2020)Der Streit ums Erbe - Die Nachfolgestrukturen von Blood & Honour (20.06.2006)Belgien: Protest gegen das AKW Tihange - Eine ganze Region kämpft für die sofortige Stilllegung des belgischen Schrottreaktors (19.04.2018)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Zwei CastorBehälter für den Atommülltransport aus dem stillgelegten Kernkraftwerk Biblis im Bahnhof Biblis, November 2013.
Bündnis ruft zum Protest aufCASTOR-Transportgenehmigung nach Biblis erteilt

18.02.2020

- Am 14. Februar hat das zuständige Bundesamt BASE (vormals BFE) die Transportgenehmigung für 6 CASTOREN mit hochradioaktivem Atommüll von der Plutoniumfabrik Sellafield (GB) nach Biblis erteilt. In den Folgejahren sollen weitere CASTOR-Transporte nach Philippsburg, Isar und Brokdorf folgen. Wir lehnen diese sinnlosen Atommüll-Verschiebungen ab.

mehr...
AKW Brokdorf.
Atomausstieg und Energiewende - es ist noch lange nicht vorbei!Brokdorf: Castortransporte? Nein Danke!

03.02.2020

- An über zehn Orten bundesweit gab es am Sonntag unter dem Motto „Da bahnt sich was an“ Proteste gegen die bevorstehenden Castor-Transporte aus den Plutoniumfabriken Sallafield und La Hague nach Deutschland.

mehr...
Aktionstag in Lüneburg, März 2020.
Unfug bleibt!Lüneburg: Erfolgreicher wohnpolitischer Aktionstag

01.06.2020

- Das räumungsbedrohte Wohnprojekt Unfug, „unabhängig frei und gemeinsam wohnen“, freut sich über die breite Unterstützung und die zahlreichen Solidemos während ihres Aktionstages am 30.5.2020.

mehr...
Leck im Atomkraftwerk Biblis B

13.03.2009 - Bereits am 7. März ist im hessischen Atomkraftwerksblock Biblis B an einer Rohrleitung im „Keller“ des Reaktorgebäudes ein kleines Leck entdeckt ...

Anklage der hessischen Landesregierung

21.01.2008 - Hessen steht Kopf so kurz vor der Wahl. Über mögliche Prognosen und Szenarien mit den entsprechenden Folgen, darüber haben wir eben schon mit Prof. ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Jenseits von Gier, Geiz und Neid

Matinee: Wie geht Wirtschaft, die allen nutzt?

Sonntag, 20. September 2020 - 11:00

Club Voltaire, Kleine Hochstraße 5, 60313 Frankfurt am Main

Event in Berlin

Vokü to Go or Not To Go

Sonntag, 20. September 2020
- 17:00 -

Zielona Góra

Grünberger Str. 73

10245 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle