UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Rechtsextremismus in Computerspielen | Untergrund-Blättle

528521

audio

ub_audio

Podcast

Wirtschaft

Rechtsextremismus in Computerspielen

Gehts um rechte Propaganda, dann werden zuerst CDs genannt.

Gibts denn auch Computerspiele, die - wenn nicht rechtspropagandistisch - dann aber mit nationalem Background zumindest zwiespältig betrachtet werden müssen.Wie meinungsbildend können Computerspiele sein? Telefoninterview mit Journalist Burkhard Schröder.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelleredaktion

Radio: corax Datum: 23.01.2008

Länge: 15:17 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Der Schrecken der Demokratie - Links- und Rechtsextremismus (24.02.2014)Games people play - Krieg, Folter, Arbeit. Einige Thesen. (26.06.2014)Blood & Honour - Pogo für Adolf Hitler - Über die Ursprünge und Wurzeln der Blood & Honour Bewegung (17.12.2001)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Hochsicherheitseinrichtung des USMilitärs im IrakCamp Victory, 24.
«White Ops» und «Grey Ops»Die USA fälschten Al-Qaida-Videos im Irak

12.10.2016

- Ein Angestellter eines Subunternehmens enthüllt: die USA produzierten falsche Terroristen-Videos im Namen der Demokratie.

mehr...
Pokémon Go Spieler in Alaska bei einem Treff in einem Park.
Pikachu real im Park jagenDer Hype um das Smartphonespiel Pokémon GO

19.07.2016

- Der Hype um das neue Smartphonespiel Pokémon GO ist riesig.

mehr...
Ort des KonzertesDas Crazy Palace in Gamsen.
Ian Stuart Gedenkkonzert in Gamsen’Es gibt keine Rechte Szene im Wallis’

24.10.2005

- Rund 400 Neonazis konnten zum Gedenken an den Faschisten Ian Stuart ungestört ein Gedenkkonzert in Gamsen (VS) veranstalten.

mehr...
Über Computerspiele und die Kunst der Screenshots

22.01.2010 - Computerspiele sind schon lange ihrem Nischendasein entwachsen. Und auch die überhitzten Debatten der vergangenen Jahre klingen immer weiter ab. Es hat ...

Videospiele töten keine Menschen - Debatte nach dem Amoklauf in München

27.07.2016 - Als Reaktion auf den Amoklauf in München wird nicht nur über einen Einsatz der Bundeswehr im Innern und über mehr Videoüberwachung diskutiert. Da der ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Silent march für Julian Assange

In Form eines Schweigemarschs tragen wir in aller Ruhe und Stille die Pressefreiheit zu Grabe und fordern die Freilassung von Julian Assange.

Sonntag, 11. April 2021 - 13:00

Weseler Werft, Eckhardtstraße, 60314 Frankfurt am Main

Event in Amsterdam

Molli Cafe

Sonntag, 11. April 2021
- 12:00 -

Molli Chaoot

Van Ostadestraat 55

1072 Amsterdam

Untergrund-Blättle