UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Graffiti for God | Untergrund-Blättle

528279

audio

ub_audio

Podcast

Digital

Graffiti for God

Graffiti lebt von der Kreativität der Künstler passende Flächen für ihre Werke zu finden.

Ob Lagerhallen, Wohnhäuser oder Zugwagons-kein Objekt im urbanen Raum ist vor den Sprühern sicher. Nach dem Motto: „sky is the limit“ erobern sie jetzt auch die Dachflächen der Stadt. Das Projekt „Graffiti for God“ beschreibt diese Entwicklung anhand einer riesigen digitalen Karte. Auf der findet man Gestaltungsflächen im Zentrum von Berlin. Für ein Interview stand Lars Hammerschmidt zur Verfügung. Er ist Student der Fachhoschule Potsdam und entwickelte das Projekt „Graffiti for God“ für den Studiengang 'Interface und Design'.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 28.02.2008

Länge: 12:43 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die dissoziative Identitätsstörung der modernen Künstler*innen - Kulturindustrie und kritische Inhalte (30.04.2019)Eiffe for President: Alle Ampeln auf Gelb - Das Buch zum Film (10.12.2019)Der erschriebene Aufstand - Sascha Schierz: Wri(o)te. Graffiti, Cultural Criminology und Transgression in der Kontrollgesellschaft (14.01.2021)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Eugène Delacroix
Die freie Verwendung von InhaltenFür mehr kulturelle Vielfalt

10.05.2014

- Dank dem Internet und immer kompakter werdenden Kameras ist es ein Leichtes, Freunde und Verwandte auf der ganzen Welt am eigenen Leben teilhaben zu lassen.

mehr...
Graffiti von OZ in Hamburg.
Ein Nachruf auf den Hamburger Graffiti-Aktivisten OzFuck the World ist tot

04.11.2014

- Das berüchtigte Hamburger Spiessertum verliert seinen Lieblingsfeind. Der notorische Graffiti-Sprayer Oz, der seit Jahrzehnten nicht nur die Polizei, sondern auch die bürgerliche Justiz in Atem hielt, wurde beim Sprayen von einer S-Bahn erfasst und star

mehr...
Ares 1312
Interview mit dem Sprayer Ares«Graffiti und Streetart sind das moderne Agitprop…»

18.12.2014

- Graffiti und Hip-Hop fallen – gerade in den letzten Jahren – immer stärker als kultureller Bezugspunkt für politischen Aktivismus auf.

mehr...
Rick Riojas, Graffiti-Künstler aus Mannehim

20.05.2021 - In Mannheim lebt der Graffitisprayer Rick Riojas, alias Gismo. Er startete ganz früh in den 80er Jahren, damals illegal. Und er ist heute noch aktiv, [...]

Vom Graffiti-Künstler zum Holzbildhauer: Valentin Maria Faulhaber aus Dresden

13.03.2019 - Comics, Graffiti, Streetart. Leute wie Banksy, Bodé, Odem, Amok oder Keith Haring waren für viele Teenager in den letzten Jahrzehnten der Zugang zu ...

UB-Newsletter
Mit unserem Newsletter erhälst Du regelmässig aktuelle Text-Empfehlungen und wirst so immer über die neuesten Artikel auf dem Laufenden gehalten.
Dossier: Hip-Hop
Dossier: Hip-Hop
Propaganda
Der Sprayer

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Schöne ordentliche Bilderwelt - Erziehung zum Wegsehen?

Führung durch die Ausstellung. Gezeigt wird der Nachlass des Fotografen Otto Emmel (geb. 1888-?), dessen Hauptwerk in die Zeit des NS fällt.

Mittwoch, 22. September 2021 - 14:00

Historisches Museum Frankfurt, Fahrtor 2, 60311 Frankfurt am Main

Event in Wien

XX Y X: Michaela Schwentner: Le Banquet / Martin Brandlmayr: Vive les fantômes

Mittwoch, 22. September 2021
- 20:00 -

Echoraum

Sechshauser Str. 66

1150 Wien

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle