Podcast
Podcast

Politik

Podcast

Überwachung im Quadrat, oder: Warum hat das Ding keinen Namen?

Am 3.Dezember 2018 ging die algorithmenbasierte intelligente Videoüberwachung in Mannheim an den Start. Sie wurde als europaweit einzigartige neue Form der Videoüberwachung propagiert. Der Begeisterung der Repräsentanten über eine Grundrechtskonforme Version der Dauerbeobachtung zwecks schnellen Eingriffsmöglichkeiten steht die von der Kriminalitätsstatistik unabhängige unendliche Überwachung die den Grundrechten auf informelle Selbstbestimmung, dem Schutz vor der Übergriffigkeit des Staates und der Unschuldsvermutung widersprechen. Diesen Widerspruch soll die künstliche Intelligenz verdecken, die in Zukunft dafür sorgen soll, dass nur noch aus polizeilicher Sicht relevantes sichtbar wird. Viele Fragen ergeben sich daraus. Ein Kommentar in mehreren Kapiteln mit Mitschnitten und Interviews von der Pressekonferenz am 3.Dezember und Zitate vom Kommunalinfo und des Neckarstadtblogs. Als offizielle Repräsentanten waren anwesend: Stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister von BaWü Thomas Strobl Erster Bürgermeister der Stadt Mannheim Christian Specht Polizeipräsident von Mannheim Thomas Köber Leiter der Projektgruppe Videoüberwachung Polizeidirektor Pietsch Frauenhofer_Institut_IOSB der Sprecher des Geschäftsfeldes zivile Sicherheit Dr.Markus Müller Photo: Pressestelle der Stadt Mannheim Kommunlainfo: https://kommunalinfo-mannheim.de/2018/11... Neckarstadtblog: https://www.neckarstadtblog.de/2018/11/0... Total Playing Time: 54'22,6" Keine Musik

Am 3.Dezember 2018 ging die algorithmenbasierte intelligente Videoüberwachung in Mannheim an den Start. Sie wurde als europaweit einzigartige neue Form der Videoüberwachung propagiert.
Der Begeisterung der Repräsentanten über eine Grundrechtskonforme Version der Dauerbeobachtung zwecks schnellen Eingriffsmöglichkeiten steht die von der Kriminalitätsstatistik unabhängige unendliche Überwachung die den Grundrechten auf informelle Selbstbestimmung, dem Schutz vor der Übergriffigkeit des Staates und der Unschuldsvermutung widersprechen.
Diesen Widerspruch soll die künstliche Intelligenz verdecken, die in Zukunft dafür sorgen soll, dass nur noch aus polizeilicher Sicht relevantes sichtbar wird.

Viele Fragen ergeben sich daraus.

Ein Kommentar in mehreren Kapiteln mit Mitschnitten und Interviews von der Pressekonferenz am 3.Dezember und Zitate vom Kommunalinfo und des Neckarstadtblogs.

Als offizielle Repräsentanten waren anwesend:
Stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister von BaWü Thomas Strobl
Erster Bürgermeister der Stadt Mannheim Christian Specht
Polizeipräsident von Mannheim Thomas Köber
Leiter der Projektgruppe Videoüberwachung Polizeidirektor Pietsch
Frauenhofer_Institut_IOSB der Sprecher des Geschäftsfeldes zivile Sicherheit Dr.Markus Müller

Photo: Pressestelle der Stadt Mannheim

Kommunlainfo: https://kommunalinfo-mannheim.de/2018/11...

Neckarstadtblog: https://www.neckarstadtblog.de/2018/11/0...

Total Playing Time: 54'22,6"
Keine Musik

Creative Commons Lizenz

Autor: Monika Schießlbauer

Radio: bermuda Datum: 14.12.2018

Länge: 02:42 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)