UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Investigate thor steinar? | Untergrund-Blättle

527543

ub_audio

Podcast

Politik

Investigate thor steinar?

Seit Jahren plagen sich linke Jugendzentren mit dem Problem, dass Rechte ihre Konzerte besuchen und für Ärger sorgen.

Die Gäste kommen in neutraler oder uneindeutiger Kleidung und fallen am Einlass nicht auf. T-Shirts und Marken der Rechten zeigen mittlerweile vertraute Stilmittel aus der HipHop-, Hardcore- oder Rock’n’Roll-Szene, was die schnelle Erkennung erschwert. Man merkt: Die Übernahme vormals linker Symbole und Stile durch die Neonaziszene kommt gut voran. Darauf verzichten kann derzeit Thor Steinar. Denn: Mit Runensymbolik und Norwegerfahne gelang der Bekleidungsmarke ein kometenhafter Aufstieg. Seit Oktober 2002 ist die Marke angemeldet. Die Mediatex GmbH aus Zeesen in Brandenburg vertreibt die Pullover und T-Shirts mit dem Thor-Steinar-Schriftzug. Die darauf verwendete Runenkombination ähnelt stark dem Symbol des Thule-Seminars, eines Zusammenschlusses rechtsextremer Ideologen, der Vorträge organisiert und Schriften publiziert. Über den anfänglichen Vertrieb in der rechten Szene wie durch den Hamburger TTV-Versand oder den Chemnitzer Backstreetnoise-Vertrieb hinaus ist es mittlerweile gelungen, die Marke Thor Steinar auch in den Auslagen gewöhnlicher Bekleidungsläden unterzubringen. Mit dem, was die Marke inhaltlich transportiert, beschäftigte sich in den vergangenen Monaten eine Recherchegruppe und veröffentlichte jüngst die Broschüre »Investigate Thor Steinar Die kritische Auseinandersetzung mit einer umstrittenen Marke«.

Creative Commons Logo

Autor: tagesaktuelle redaktion

Radio: corax Datum: 17.06.2008

Länge: 06:21 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Organisiert euch, um den Kapitalismus zu bekämpfen… - Wir leben in unsicheren Zeiten (27.12.2015)White Noise: Aus Hass wird Ernst - Rechts-Rock, Skinhead-Musik und Blood & Honour (15.05.2009)Blood & Honour - Rechtsrock in Vorarlberg - Die rechtsextreme Skinheadszene (14.02.2004)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Farbanschlag auf den Tønsberg Laden in Berlin.
Rechtsoffene Musik und KonzerteWas ist eigentlich die Grauzone?

14.02.2009

- Während SHARP sich seit Mitte der 90er in Deutschland langsam verabschiedete, konnte die diffus-unpolitische Grauzone hingegen in den letzten Jahren zunehmend mehr Terrain innerhalb der nicht-rechten Szene erobern.

mehr...
White Pride Fahne an einer Demo in Kanada.
Legion of ThorBegleitmusik zu Mord und Totschlag

07.01.2014

- „Blood & Honour“ (B&H) ist ein europaweit organisiertes Neonazinetzwerk, dessen Konzerte und Veröffentlichungen als klassischer Einstieg in die Neonazis-Szene gelten.

mehr...
LiveKonzert im Jugendzentrum Drugstore in Berlin, November 2010.  1978Blacky
Berlins autonome Jugendzentren kämpfen gegen Gentrifizierung“Wir behalten die Schlüssel!”

16.08.2019

- Demos, Besetzungen, Kundgebungen: Die autonome Szene in Berlin wehrt sich schon sehr lange gegen den Ausverkauf der Stadt – gegen die Gentrifizierung.

mehr...
Den nazis dampf machen!? gespräch mit der initiative ´ladenschluss jetzt´.

14.10.2008 - Seit Jahren plagen sich linke Jugendzentren mit dem Problem, dass Rechte ihre Konzerte besuchen und für Ärger sorgen. Die Gäste kommen in neutraler ...

Thor-Steinar Träger bei Abschiebungen nicht das einzige Problem - Jörg Rupp: Als Abschiebegegner auf „einsamen [...]

03.09.2015 - Am Montag den 24. August wurden 75 Personen vom Baden-Deportation-Airpark nach Serbien und Mazedonien abgeschoben, darunter wohl wieder hauptsächlich ...

Aktueller Termin in Berlin

Radio gegen Alles

monatliches Berliner Umweltradio aus linksradikaler Perpektive zu ören auf 88,4 mhz in Berlin und 90,7 mhz in Potsdam, Sendung verpasst oder neugirig auf alte Sendungen dann unter www.mixcloud.com/rga_berlin/

Dienstag, 19. Januar 2021 - 18:00

Radio gegen Alles, 88,4 MHz (Berlin) & 90,7 MHz (Potsdam), 10999 Berlin

Event in Graz

King*Fish

Donnerstag, 21. Januar 2021
- 18:00 -

Club Wakuum

Griesgasse 25

8020 Graz

Trap
Untergrund-Blättle