UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Haftantrag El Beshir | Untergrund-Blättle

527321

Podcast

Politik

Haftantrag El Beshir

Wenn Staatschefs Erdbebenopfern ihr Mitgefühl zu kommen lassen oder wenn sie terroristische Anschläge verurteilen, dann frag ich mich manchmal: Was soll das eigentlich?

Oder wenn es heisst die Bundesregierung zeige sich besorgt über die Entwicklungen im Sudan. Es ist mir schon klar das die Bundesregierung nicht kichernd und popcorn-essend auf dem Sofa sitzt, während woanders Leute sterben. Oder das die Kanzlerin lieber terroistische Anschläge verurteilt , als sie jubelnd zu begrüssen. Sie ist ja schliesslich kein abgebrühter Soziopath. Sollte man wenigstens annehmen. Da freute ich mich , als ich hörte das das Internationale Strafgerichtshof einen Haftbefehl gegen den Diktator Omar al- Bashir im Sudan anstrebt. Das klingt nach, handeln statt reden. Aber ob das wirklich so ist , darüber sprechen wir jetzt mit Dominic Johnson, Korrespondent für die taz in Afrika.

Autor: ub

Radio: corax Datum: 18.07.2008

Länge: 06:58 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Strasse in Khartum, Hauptstadt des Sudan.
Zivile Massenbewegungen in Algerien und im SudanNeubeginn der Rebellion?

07.06.2019

- Die Dynamik dieser Massenbewegungen lässt hoffen.

mehr...
Nestlé Werbung an der Tour de France für das Aquarel-Trinkwasser.
PolitikSchluss mit dem System

26.09.1998

- Genau jetzt ist dieses Thema wieder einmal aktueller denn je. Während die Bonzenfirmen schwarze Zahlen schreiben, vielmehr noch Riesenumsätze und Reingewinne erzielen

mehr...
Zusammenarbeit zwischen der sudanesischen und der US-Armee.
Noch ein Beweis, dass es ohne Weltpolizei nicht gehtDie Intervention in den Sudan

23.02.2006

- Bei den Diskussionen, die in westlichen Ländern zum Thema Sudan geführt werden, wird nicht verhandelt, ob es die Aufgabe dieser Länder sei, für Ordnung im Sudan zu sorgen.

mehr...
#ZensurheberrechtBundesregierung mahnt das Portal "Frag den Staat" ab

22.03.2019 - Ein mit Steuern finanziertes Gutachten zu Glyphosat-Gefahren des Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) wurde über Frag den Staat veröffentlicht. Das passt der Bundesregierung (angesichts der Übernahme des Glyphosat-Produzenten Monsanto durch das deutsche Unternehmen BAYER) überhaupt nicht.

Quarantimes 66: in Würde böllern

08.01.2022 - Würde heisst manchmal Aufstand und manchmal Abschied. anarchistische Perspektiven aus dem Sudan und Kazakhstan, Gedenken an Ermordete und Transfemistische Zeitreisen.

Dossiers
Dossiers.
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Düsseldorf

Düsseldorfer Tauschring: Frühstück

Der Tauschring Düsseldorf lädt zum Frühstück ein. Infos und Austausch für alle Interessierten

Montag, 6. Februar 2023 - 10:30 Uhr

Zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf

Event in Zürich

The Black Angels

Montag, 6. Februar 2023
- 19:00 -

Dynamo (Saal)

Wasserwerkstrasse 21

8006 Zürich

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle