UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Rechtsruck in Österreich | Untergrund-Blättle

526953

audio

ub_audio

Rechtsruck in Österreich

Ein Land driftet nach rechts. Bei den Wahlen zum österreichischen Nationalrat am Sonntag erzielten die zwei rechtspopulistischen Parteien FPÖ und BZÖ zusammen knapp dreissig Prozent. Hätte es nicht vor Jahren eine Abspaltung durch Jörg Haider und sein BZÖ gegeben, wären die Rechtspopulisten nun stärkste Partei in Österreich. Denn die SPÖ und die ÖVP, die zuvor nur eineinhalb Jahre lang in einer grossen Koalition regiert hatten, stürzten auf 29,7 bzw. 25,6 Prozent ab. Wie reagieren Österreichs KünstlerInnen und Kulturschaffende auf dieses Wahlergebnis? Antworten gibt Juliane Alton von der IG Kultur Österreich.

Creative Commons Logo

Autor: Cindy Bachmann

Radio: Radiofabrik Datum: 29.09.2008

Länge: 06:15 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Die Ausbreitung und Verfestigung des Feindbildes Islam in Österreich - John Bunzl: Islamophobie in Österreich (20.05.2011)Die ’Jahrhundertchance’ verpatzt! - Die österreichische Präsidentschaftswahl, der Rechtspopulismus und Wahlen als taktisches Mittel (24.01.2017)Gemeinderatswahl: Wien hat gewählt - Einmal hat‘s noch gereicht (15.10.2015)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
«Die grossen Drei» mit Bundeskanzler Christian Kern am 15.9.
Am 15. Oktober wurde Österreich als Bollwerk gegen die Migration bestätigtÖsterreich: Rutsch ohne Erdrutsch

18.10.2017

- Alles wie erwartet? Schon, aber doch nicht so ganz.

mehr...
ORF Landesstudio im Burgenland.
Ist die Strategie der Ausgrenzung am Ende?Österreich: Rechtspopulisten im Burgenland

14.06.2015

- Überraschung im Burgenland: Die sozialdemokratische SPÖ geht eine Koalition mit der rechtspopulistischen FPÖ ein.

mehr...
Der Sieg von Alexander Van der Bellen war derart knapp, dass vor allem eines klar ist: die FPÖ kann 50 Prozent der Wahlberechtigten mobilisieren.
Kein Grund zum FeiernPräsidentschaftswahlen in Österreich

24.05.2016

- Der Grüne gewinnt gegen den FPÖ-Kandidaten bei den österreichischen Präsidentschaftswahlen.

mehr...
Österreich vor der Wahl

27.09.2013 - Nur eine Woche nach Deutschland wählt auch Österreich ein neues Parlament und somit indirekt eine neue Regierung. In Österreich regieren seit eh und je ...

Nach den Wahlen in Österreich

30.09.2019 - Nachdem der ehemalige österreichische Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) nach Bekanntwerden des viel diskutierten Ibiza-Videos Mitte Mai alle ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

HATE & SPEECH

Rassismus hat viele Gesichter. In „HATE & SPEECH“ stehen die individuellen Erfahrungswelten aller Beteiligten und eine kritische Reflexion im Vordergrund.

Samstag, 24. Oktober 2020 - 11:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40223 Düsseldorf

Event in Brno

Neposlušné Brno - knižní festival radikální imaginace

Samstag, 24. Oktober 2020
- 11:10 -

Káznice

Bratislavská 249/68

60200 Brno

Trap
Untergrund-Blättle