UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Gedichte gegen Hundeleben | Untergrund-Blättle

526661

Podcast

Kultur

Gedichte gegen Hundeleben

Haben sie sich schon einmal vorgestellt, ein Tier zu sein. Vielleicht etwas sehr naheliegendes wie eine Katze oder ein Hund.

Ein Haustier führt meistens ein recht stressfreies Leben. Es hat eine warme Wohnung(wenn Herrchenoder Frauchen nicht gerade im Altbau wohnen), bekommt was Essen und ab und an ne Streicheleinheit. Es gibt aber Situationen, da macht es gar keinen Spass ein Hund zu sein. Genau dann nicht, wenn eben das Heim und der soziale Rückhalt wegfällt. Dann geht es um das nackte Überleben. Viele Menschen in Latein-Amerika kämpfen um eben diese Überleben jeden Tag. Was kann Literatur bewirken in so einer Situation.

Autor: ub

Radio: corax Datum: 17.11.2008

Länge: 09:20 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
In Europa erfreut sich die Haustierhaltung einer immensen Beliebtheit.
Die Befriedigung des modernen UntertanengeistesHaustierhaltung als wachsender Geschäftszweig

01.07.2015

- „Wer die Menschen kennenlernt, liebt die Tiere“, lautet ein vielzitierter chinesischer Spruch, der insofern ein Stück Wahrheit enthält, als die demonstrative Tierliebe oft mit einer abgeklärten Menschenfeindlichkeit einhergeht.

mehr...
Shards of glass.
Salisbury, EnglandSkripals Haustiere und meine Oma

09.04.2018

- Die Medien kommen auf den Hund. Einst hiess es, es werde mal wieder eine neue Sau durchs Dorf [...]

mehr...
Frau mit Hund, Skulptur von Christiane Guth vor der Curschmann Klinik Timmendorfer Strand.
Herrin ohne VerständnisFrau mit Hund

12.03.2022

- Die magere Frau zerrt an dem kleinen Hund. Der Welpe hat zu kurze Beine für diese Grosse Welt, die auf seine Schnauze einstürmt. Jedes Eisen, in die Erde gebohrt, um Ampeln, Fahrräder, Schilder, Reklamen zu halten, muss Seine Nase von Grund auf erkunden.

mehr...
Damit wir nicht auf den Hund kommen - soziales Engagement von Mensch und Tier in den Strassen von Leipzig

12.03.2015 - Wir sprachen mit Streeworkerin Kathrin Fritsche vom Projekt „Mobile Streetwork“ der SZL Suchtzentrum gGmbH in Leipzig darüber, warum es notwendig ist, die Arbeit des „Bunten Hund Leipzig e.V.“ zu unterstützen. Zudem stellt sie uns das Crowdfundig Projekt „Damit wir nicht auf den Hund kommen“ vor.

Vortrag von Tanja Helfert: Die Stadttauben und Wir

18.07.2019 - Stadttauben sind Nachkommen von Haustauben, die vom Menschen so gezüchtet wurden, dass sie ohne Hilfe nicht überleben können. Die Taube stammt von der Felsentaube ab und ist als verwildertes Haustier in Städten, vorzugsweise an Bahnhöfen und hohen Gebäuden anzutreffen, weil sie die dortigen Gegebenheiten als optimalen Aufenthaltsort und Brutplatz ansieht.

Dossier: Kurdistan
Kurdishstruggle
Propaganda
Work-Buy-Consum-Die

Aktueller Termin in Hannover

Sturmglocken-Kneipe

Alle Veranstaltungen für Mitglieder des “Alternatives Wohnen und Arbeiten auf dem Sprengelgelände e.V.“ – und solche, die es werden wollen!

Donnerstag, 8. Dezember 2022 - 19:00 Uhr

Sturmglocke, Klaus-Müller-Kilian-Weg, 30167 Hannover

Event in Bern

Allschwil Posse & Failed Teachers

Donnerstag, 8. Dezember 2022
- 21:00 -

Rössli

Neubrückstrasse 8

3012 Bern

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle