Podcast

Politik

Bündnis Ladenschluss - Nach der Demo gegen Nazi-Strukturen in Ludwigshafen

Seit Sommer 2008 haben in Ludwigshafen zwei Naziläden geöffnet und verkaufen Artikel von und für die rechte Szene.

Der Laden "Streetwear Company" befindet sich in LU-Süd in einem Hinterhof und verkauft Tonträger, Merchandise, Propagandamaterial und Kleidung für Nazis. "Thugs" ist ein kleiner Laden im Stadtteil Friesenheim aus dem Hooligan-Spektrum, der Kleidung der Marke "Thor Steinar" verkauft. Gegen die Etablierung der Läden und das allgemeine Erstarken der Nazi-Szene in Ludwigshafen und der gesamten Region hat sich das Bündnis Ladenschluss gegründet. Mit Pressearbeit, Infoveranstaltungen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen soll gegen die rechte Szene in Ludwigshafen vorgegangen werden.

Das Antifa-Radio Karlsruhe sprach mit einem Vertreter des Bündnis am Tag nach der Demo in Ludwigshafen über die bisherige Arbeit und die Perspektiven.

Autor: Antifa-Radio Karlsruhe

Radio: Querfunk Datum: 18.01.2009

Länge: 10:11 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)