UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Die Dortmunder Naziszene | Untergrund-Blättle

525039

audio

ub_audio

Die Dortmunder Naziszene

Der Beitrag ist in drei Blöcke aufgeteilt. 1. Die geschichtliche Entwicklung der Dortmunder Naziszene: Die Entwicklung von Mitte/Ende der 80er Jahre bis heute - von FAP bis NW-Dortmund versuchen wir einen Bogen zu spannen und vor allem die Entwicklung der „Autonomen Nationalisten“, der heute dominierenden Strömung in der Dortmunder Naziszene, nachvollziehbar zu machen. 2. Die heutige Situation in Dortmund: Dortmund hat sich zu einem wichtigen Sammelpunkt der AN in NRW, wenn nicht bundesweit, entwickelt. In diesem Abschnitt wird nachvollzogen, wie sich die Dortmunder Naziszene durch den Zuzug von Kadern aus anderen Regionen vergrössert hat. 3. Der „nationale Antikriegstag“: Im dritten Teil kommen wir zum eigentlichen Anlass dieses Beitrags. Neben einem Einblick in die inhaltliche Ausrichtung der Neonazis gehen wir auf die Bedeutung des Naziaufmarsches, sowohl für die AN, als auch für Antifaschisten ein und stellen unser Konzept für den Tag vor. Aktuelle Infos zum 5.9. in Dortmund: http://s5.noblogs.org/

Creative Commons Logo

Autor: S5-Bündis


Radio: Antifa-DO
Datum: 12.07.2009

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

Vereinsbus des BVB 09 bis zum Ende der Saison 20092010.
Über den Bombenanschlag auf den Manschaftsbus des BVBDer „beruhigende“ Terror des Geldes

26.06.2017

- Am 11. April diesen Jahres wurde in Dortmund ein Bombenanschlag auf den vollbesetzten Mannschaftsbus des Bundesligavereins Borussia Dortmund (BVB) verübt. Drei mit Metallstücken versehene Sprengsätze, die vor dem Hotel der Spieler deponiert waren, explodierten, kurz nachdem sämtliche Mannschaftsmitglieder ihre Plätze eingenommen hatten. Der Anschlag verlief relativ glimpflich, denn verletzt wurden lediglich ein Spieler und ein Polizist.

mehr...
Szene am Dortmunder Hauptbahnhof.
Dortmund / Nordrhein-Westfalen / DeutschlandDortmund: Die unheimliche Nordstadt

16.03.2012

- In der Nordstadt könnte sich gut eine Horrorgeschichte von H.P. Lovecraft abspielen, bricht doch das kosmische Grauen bei ihm häufig in jene Orte des Verfalls herein, die sich durch ethnische und kulturelle Vermischung auszeichnen.

mehr...
Der Widerstandskämpfer Carlo Travaglini.
Ein aussergewöhnliches PartisanenlebenCarlo Travaglini – ein Dortmunder in der italienischen Resistenza

02.02.2017

- Carlo Travaglini wurde am 2. November 1905 als Sohn des italienischen Offiziers Vincenzo Travaglini und der Deutschen Hedwig Müller in Dortmund geboren. Er wuchs in Dortmund auf und studierte in Köln. Nach seiner Doktorarbeit in Literatur arbeitete er als Journalist.

mehr...
Die Dortmunder Naziszene

21.08.2010 - Mobilisierungs-Vortrag des S4-Bündnis Am 04.09.2010 wollen die Autonomen Nationalisten in Dortmund ihren 'nationalen Antikriegstag' begehen. ...

Studie zu Rechtsextremismus in Dortmund

03.05.2010 - Nazis in Dortmund – es wird nicht besser. Und deshalb berichten wir auch immer wieder darüber. Im Folgenden Beitrag geht es um die von der Stadt in ...

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle