UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Hallooo, aber warum brauch ich hier noch einen Chef? | Untergrund-Blättle

524915

audio

ub_audio

Hallooo, aber warum brauch ich hier noch einen Chef?

Kontrolle, Überwachung und innere Sicherheit Seit Jahren -- und verstärkt seit dem 11. September 2001 -- lässt sich ein Ausbau der sog »inneren Sicherheit« feststellen. Videoüberwachung, Vorratsdatenspeicherung, Rasterfahndung, biometrische Pässe, »Bundestrojaner« und allgemeine Ausweitung polizeilicher und nachrichtendienstlicher Befugnisse -- die Auflistung, die sich um viele Punkte erweitern liesse, zeugt von zunehmender staatlicher Kontrolle in verschiedensten Bereichen. Dabei scheint diese Feststellung zunächst widersprüchlich, wird der Neoliberalismus doch weithin mit einer Verschlankung und Zurückdrängung des Staates identifiziert. John Kannankulam wird mit Rückgriff auf die Theorie des »autoritären Etatismus« von Nicos Poulantzas versuchen, den Zusammenhang zwischen staatlichem Rückzug aus dem Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich einerseits und der Ausweitung staatlichen Handelns in den Bereichen innere Sicherheit und Rüstung andererseits zu erklären. weitere Infos: http://www.prokla.de/archiv/ Zur staatspolitischen Dimension der Hartz-IV-Reform Die Organisierung des sozialen Krieges (2/3) Von Michael Wolf http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=... http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=... Workfare-Zwangsarbeits-Konzepte schon in den Schubladen von Wirtschaftministerien http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/307... und Rote Hilfe

Creative Commons Logo

Autor: sonar aktuell

Radio: bermuda Datum: 02.08.2009

Länge: 35:27 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (22050 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

EU-Mitgliedstaaten verabreden mehr Überwachung von Zügen und Passagieren - Mehr Videoüberwachung an Bahnhöfen (07.09.2015)Das Recht auf deine Daten - Grundfreiheiten in digitaler Welt (24.05.2017)Videoüberwachung in Luzern - Die Privatsphäre wird verletzt (11.02.2008)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Polizeihubschrauber über Berlin.
Die Berliner Polizei wird weiter aufgerüstetMit Taser, Maschinenpistole und einer ordentlichen Portion Rassismus

15.02.2017

- Die Polizei fährt mit Maschinenpistolen in der Hand U-Bahn; sie stehen in Mannschaftstärke an öffentlichen Plätzen und U-Bahneingängen und greifen gezielt Personen heraus, die nicht „typisch deutsch“ aussehen.

mehr...
Checkpoint Kulata an der griechischbulgarischen Grenze.
EU finanziert Modernisierung innerer Sicherheit in Griechenland„Illegale Einwanderung, Verbrechen und Krisen“

09.09.2015

- Die griechische Regierung will ihre Grenzanlagen massiv aufrüsten. Dies geht aus einem Dokument hervor, das die britische Bürgerrechtsorganisation Statewatch auf ihrer Webseite veröffentlicht.

mehr...
Ein Taser der Marke M26, hier in militärischer Ausführung.
Olaf Arndt: DemonenZur Mythologie der inneren Sicherheit

11.07.2005

- Sollten die von dem Berliner Autor Olaf Arndt in seinem Buch «Demonen» niedergeschriebenen Recherchen über die derzeit entwickelten Methoden staatlicher Überwachung und Konfliktlösung bald mehr als nur die partiell realisierte Vision einiger Lobbyisten sein, dürften uns düstere Zeiten erwarten.

mehr...
Auf nach Büchel (Trailer)

06.08.2009 - „Overkill“ – eine Klang-Collage von Christine Schmidt mit erschreckenden Zahlen und einem ermutigenden Aufruf am 8. und 9. August, zum Nagasakitag ...

Stopp ALLE Abschiebungen nach Afghanistan und sonstwohin - Bleiberecht für alle

22.02.2017 - 9 Redebeiträge der Kundgebung des Bündnis gegen Abschiebungen am 22.Februar 17, Marktplatz Mannheim Mehr Soldaten nach Afghanistan – aber trotzdem ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Tag der offenen Tür bei Abá

Wir laden alle zur Eröffnung des Abá-Sitzes in Bornheim und zur Ausstellung von Illustralabor von Illustrationen aus Büchern indigener Autoren und Unterstützer ein.

Samstag, 15. August 2020 - 10:00

Abá, Eckhardtstraße, 60314 Frankfurt am Main

Event in Berlin

★ Opening Kannibal Fest at KØPI 137 ★

Samstag, 15. August 2020
- 18:00 -

KØPI

Köpenicker Str. 137

10179 Berlin

Trap
Untergrund-Blättle