UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Rollbrettfahren in der DDR | Untergrund-Blättle

524840

audio

ub_audio

Rollbrettfahren in der DDR

Der Sport spielte sowohl im Alltag als auch in der Ideologie der DDR eine wichtige Rolle. Walter Ulbricht gab 1958 die Losung aus: „Jeder Mann an jedem Ort- einmal in der Woche Sport“. Doch nicht alle Sportarten genossen dabei die gleiche Hochachtung. Mit einer Sportart der besonderen Art hat sich der Sportwissenschaftler Kai Reinhart von der Universität Münster beschäftigt, nämlich mit dem Skateboardfahren.

Creative Commons Logo

Autor: Frank

Radio: Radio F.R.E.I. Datum: 18.08.2009

Länge: 10:48 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Wie aus Täterinnen Heldinnen wurden - Leonie Treber: Mythos Trümmerfrauen (28.12.2017)Der Glaube an Ideen - Über Geld, Liebe und Gott (25.03.1998)Der Funktionär - Persönliche Grenzüberschreitung (30.04.2019)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Peter Hacks vor Westberliner Studenten, Februar 1965.
Peter Hacks: Marxistische HinsichtenSchreiben gegen die Konterrevolution

17.12.2019

- Auf den ersten Blick erinnert der Umschlag eher an einen Märchenband. Und gewissermassen handeln Peter Hacksʼ „Politische Schriften 1955–2003“ mit dem vorangestellten Titel „Marxistische Hinsichten“ mitunter auch von Märchen, die sich vor allem in der DDR, aber auch in Westdeutschland zutrugen. Hacks, geboren 1928 im polnischen Wrocław, ist bekannt als ein herausragender DDR-Dramatiker und -Lyriker.

mehr...
Dietmar Dath bei einer Lesung an einer Soiree in Berlin mit Kunst, Politik, Performance und Poetik.
Deutsche Demokratische Rechnung: Eine LiebeserzählungPolitik der Wahrheit

08.10.2015

- Dietmar Dath ist in seinem neuen Roman auf der Suche nach der Wahrheit im Konkreten. Der Autor versucht sich damit an einem Stück Literatur, das man vielleicht Sozialistischen Realismus im postsozialistischen Zeitalter nennen könnte.

mehr...
Hilde Benjamin am DDRFrauenkongress in Berlin, Juni 1964.
Die DDR als Hort alles BösenEine Biografie schlug Wellen: Die Benjamins

14.06.2017

- Das 2015 als Taschenbuch erschienene Buch von Uwe-Karsten Heye «Die Benjamins» kommt harmlos als Familienbiografie daher, hat es aber in sich.

mehr...
’Aus neutraler Sicht’ von Albert Jörimann - Mauerbau

10.12.2013 - Der Mauerbau geht weiter! 50 Jahre nach Walter Ulbricht sind jetzt die Bulgaren dran und errichten einen Zaun an der Grenze zur Türkei, weil da die ...

Der Matrosenaufstand in Kiel

11.10.2018 - Kiel ist eine geschichtsträchtige Stadt. Als Reichskriegshafen spielte der Kieler Tiefwasser-Hafen eine wichtige Rolle in beiden Weltkriegen. Wer sich ...

Aktueller Termin in Berlin

Rheinmetall Entwaffnen Berlin - Offenes Treffen

Trotz der Coronapandemie läuft die Rüstungsproduktion weiter - unser Kampf dagegen aber auch: Das antimilitaristische Bündnis Rheinmetall Entwaffnen Berlin lädt zum offenen Treffen ein: Aktuell planen wir einen Aktionstag im August ...

Montag, 13. Juli 2020 - 18:00

Mariannenplatz (Kreuzberg), Mariannenplatz, 10997 Berlin

Event in Wien

Ms. Lauryn Hill

Montag, 13. Juli 2020
- 16:30 -

METAStadt

Otto-Neurath-Gasse 3

1220 Wien

Trap
Untergrund-Blättle