UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Ölförderung im Nigerdelta: Armut und Umweltzerstörung | Untergrund-Blättle

524478

audio

ub_audio

Audio Archiv

Gesellschaft

Ölförderung im Nigerdelta: Armut und Umweltzerstörung

Bevor der Ölkonzern Shell ins Gebiet der Ogoni im Nigerdealta kam, lebten die Menschen dort im Einklang mit der Natur. Jetzt- 50 Jahre später- ist davon nicht mehr viel übrig geblieben: Die Ogoni leben in Armut und Krankeit- Shell hingegen verdient sich am Öl aus Nigeria eine Goldene Nase. Celestine Akpobari kämpft dafür, dass die Ogoni auch vom Öl profitieren, und dafür, dass Shell endlich zugibt, die Natur im Ogoni- Land zerstört zu haben. Cheyenne Mackay hat den nigerianischen Umweltaktivisten letzte Woche getroffen, als er in Europa unterwegs war um auf das Leid seines Volkes aufmerksam zu machen.

Creative Commons Logo

Autor: Cheyenne Mackay

Radio: RaBe Datum: 21.10.2009

Länge: 05:16 min. Bitrate: 192 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Das Märchen vom grünen Wachstum (Teil 1) - Warum der Markt das Klima nicht retten wird (22.09.2016)Der Kampf der Produzenten - Das billige Öl (Teil II) (04.07.2016)Das Märchen vom grünen Wachstum (Teil 2) - Über die Kehrseite der Windräder, Elektroautos und CO2-Kompensationen (28.09.2016)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Motorrad in den Strassen von Okada, Nigeria.
Umweltverschmutzung in WestafrikaÖlpest in Nigeria

29.06.2010

- Was sich im Golf von Mexiko vor der Küste der USA zugetragen hat, ist für die Bevölkerung im Nigerdelta seit 50 Jahren Alltag. Über 2.000 Öllecks sind sichtbar.

mehr...
Die Ölplattform «Polar Pioneer» von Shell im Hafen von Seattle vor ihrem Einsatz in der Arktis.
Die nächste grosse ÖlwildnisShell: Der Öljäger in der Arktis

03.01.2014

- Shell ist die erste Ölgesellschaft unter den ganz Grossen, die sich auf der hochriskanten Suche nach fossilen Brennstoffen der Erforschung der äusserst empfindlichen Arktis verschrieben hat.

mehr...
Europas giftigste MüllhaldeAgbogbloshie in Accra, Ghana.
Über die Machenschaften globaler Öl-Konzerne und wie unsere iPhones ein Tschernobyl in Ghana verursachenGiftmüll in Afrika

26.05.2016

- Eine NGO deckt die dreckigen Machenschaften eines Öl-Unternehmens im Südsudan auf.

mehr...
Start von weltewiten Protesten gegen Shell

30.06.2009 - Der Ölmulti Shell beutet die Ölreserven im Nigerdelta aus. Und darunter leidet die lokale Bevölkerung. Denn Umweltschutz und Menschenrechte ...

Ölverschmutzung im Nigerdelta - der Shell-Konzern kauft sich aus der Verantwortung

08.01.2015 - Für den afrikanischen Staat Nigeria ist die Ölförderung die wichtigste Haupteinnahmequelle. In diesem Zusammenhang spielt das Niger-Delta eine ...

Aktueller Termin in Düsseldorf

HATE & SPEECH

Rassismus hat viele Gesichter. In „HATE & SPEECH“ stehen die individuellen Erfahrungswelten aller Beteiligten und eine kritische Reflexion im Vordergrund.

Samstag, 24. Oktober 2020 - 11:00

Zakk, Fichtenstraße 40, 40223 Düsseldorf

Event in Brno

Neposlušné Brno - knižní festival radikální imaginace

Samstag, 24. Oktober 2020
- 11:10 -

Káznice

Bratislavská 249/68

60200 Brno

Trap
Untergrund-Blättle