UB-Logo Online MagazinUntergrund-Blättle

Ende des Dialogs? In Chile wehren sich die Mapuche gegen staatliche Willkür | Podcast | Untergrund-Blättle

524464

Podcast

Politik

Ende des Dialogs? In Chile wehren sich die Mapuche gegen staatliche Willkür

Am 20. Oktober 2009 erklärte eine radikale Organisation der Mapuche (La Coordinadora Mapuche Arauco Malleco (CAM), http://www.nodo50.org/weftun/) den Dialog mit der chilenischen Regierung für beendet und zugleich dem chilenischen Staat den Krieg. Ihre Mitglieder legten symbolisch die Staatsangehörigkeit nieder. Die Territorien südlich des Flusses Bío Bío wurden zur ´Autonomen Nation Mapuche´ erklärt. Vorausgegangen war am gleichen Tag ein erneuter Überfall auf zwei Lastwagen eines Holzhandels. Die beiden Fahrzeuge wurden von Unbekannten gestoppt und in Brand gesetzt. Verschiedene Mapuche Organisationen werfen der Regierung schwere Repressionen gegenüber ihren Volk vor, Gewalt gegen Kinder, alte Menschen und Frauen sowie regelmässige Razzien. Am 23. Oktober fand in der Stadt Temuco - im südlichen Chile - eine Grossdemonstration von mehr als 15 Communidades, Organisationen der Mapuche und Personen, die nicht dem Volk der Mapuche angehören statt. Ein Beitrag über die Hintergründe des Konflikts.

Creative Commons Logo

Autor: Tagesaktuelle Redaktion

Radio: corax Datum: 25.10.2009

Länge: 08:50 min. Bitrate: 160 kbit/s

Auflösung: Stereo (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Dirigente indigena de la Concertacion cuestiona represion contra el pueblo Mapuche - Actos de protesta social (15.12.2009)Geschichte des Anarchismus in Chile - Das anarchistische Prinzip der Selbstorganisation (27.03.2012)Der Putsch in Chile - Hintergründe und Dokumente (27.07.2011)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Demo in Santiago de Chile, Oktober 2019.
Weg mit den Milizen von der StrasseZu den Massenkämpfen in Chile

28.10.2019

- Die Risse des neoliberalen Modells vergrössern sich stetig, die Situation hat alle Eingrenzungsversuche der Regierung überschritten und sich in der ganzen Region ausgebreitet.

mehr...
Studentenproteste in Santiago de Chile gegen das privatisierte Bildungswesen.
Tiefe Krise des SystemsChile: Entlarvte Demokratie

26.04.2015

- Die Studentenbewegung in Chile marschiert wieder. Korruptionsskandale von neuem Ausmass zeigen, wie tief das politische System in der Krise steckt. Ein Kommentar von Ingrid Wehr.

mehr...
Augusto Pinochet (Bildmitte) mit dem chilenischen Politiker William Thayer.
Chile - Der 11. SeptemberGeschichte und Nachlass einer Diktatur

10.09.2009

- Der 11. September hat in Chile eine besondere Bedeutung, historisch wie sozial. 1973 wurde an diesem Tag durch einen Militärputsch die sozialistische Regierung Allendes’ gestürzt.

mehr...
Situation der Mapuche in Chile - Staatschef Pinera in Berlin

22.10.2010 - Das Schicksal und die Rettung der 33 verschütteten chilenischen Bergarbeiter hat Chile und die Medien weltweit in den letzten Wochen elektrisiert. Das ...

Neue soziale Bewegungen in Chile- Teil2 : Regierung eigenet sich Mapuche-Land an

21.01.2009 - Die indigenen Mapuche in Chile verlieren ihr Land. Die Regierung und private Unternehmen wollen beanspruchen das fruchtbare Land mit den vielen ...

Dossier: Klimawandel
Klimawandel
Propaganda
Helene Fischer: Von Kinderhand für mich gemacht

Aktueller Termin in Berlin

Changing Cities – die Stadt von unten verändern!

Vortrag und Gespräch mit Inge Lechner Changing Cities, der Verein hinter dem Volksentscheid Fahrrad, ist gerade 6 geworden. Damit sind wir nicht mehr ganz so jung und haben auch schon einiges erlebt im Kampf für die Verkehrswende und ...

Montag, 29. November 2021 - 20:30

K19 Café, Kreutzigerstr. 19, 10247 Berlin

Event in Lausanne

La chorale anarchiste

Montag, 29. November 2021
- 19:00 -

Espace Autogéré

Rue Dr César-Roux 30

1011 Lausanne

Mehr auf UB online...

Untergrund-Blättle