UB-Logo Online Magazin
Untergrund-Blättle

Schweiz: Volksinitiative für ein Verbot von Kriegsmaterialexporten gescheitert | Untergrund-Blättle

524229

audio

ub_audio

Schweiz: Volksinitiative für ein Verbot von Kriegsmaterialexporten gescheitert

Interview mit Rahel Ruch von GsoA (Gruppe für eine Schweiz ohne Armee) Mowag-Panzer dürfen auch weiterhin nach Afghanistan, Ruag-Handgranaten in den Irak oder Pilatus-Flugzeuge nach Darfur exportiert werden. Kriegsmaterial darf auch in Zukunft nach Saudi-Arabien oder Paktistan ausgeführt werden – die Islamische Republik Pakistan war übrigens im vergangenen Jahr der grösste Kunde der Schweizer Rüstungsindustrie.

Creative Commons Logo

Autor: Anja Schöner


Radio: RDL
Datum: 29.11.2009

Diesen Artikel...

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha

Mehr zum Thema...

120mm Minenwerfer «BIGHORN» von RUAG.
Der Verkauf von Kriegsgerät in alle WeltDer mörderische Export von Waffen

27.10.2012

- Fotos aus dem Kampfgebiet um die syrische Wirtschaftsmetropole Aleppo zeigen Kisten mit Schweizer Splitterhandgranaten HG85 aus der Produktion der staatlichen Rüstungsfirma Ruag.

mehr...
Der PiranhaSchützenpanzer (rechts im Bild) der Firma Mowag gilt als Schweizer Exportschlager.
Export von Schweizer KriegsmaterialKeine Waffen in Bürgerkriegsländer

27.08.2018

- Wenn wir Flüchtende zurückschicken und Waffen zu ihrer Tötung liefern, bekämpfen wir nicht die Ursache, sondern unterstützen sie. Das Problem, das wir selbst mit verantworten, schieben wir weg - für Geld und Arbeitsplätze.

mehr...
Firmengebäude des israelischen Rüstungsunternehmens Elbit Systems im Matam HiTech Park in Haifa.
Keine Bemühungen der Schweiz für einen gerechten und dauerhaften Frieden in Israel/PalästinaBesuch des Schweizer Rüstungschefs in Tel Aviv

06.03.2019

- Laut einer Medienmitteilung des Bundes fand vom 3.-5. März ein Treffen zwischen dem Rüstungschef der Schweizer Armee und Vertreter*innen des israelischen Verteidigungsministeriums in Tel Aviv statt.

mehr...
GsoA im ersten Anlauf für eine Schweiz ohne Wehrpflicht

05.09.2013 - Die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee hat heute viel zu tun. Am 22. September 2013 wird das Stimmvolk in der Schweiz zum erstenmal zur Urne gebeten um ...

Von der Landesverräterin zur Mitgestalterin - die Gsoa wird 30

13.09.2012 - Die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee wird Dreissig Jahre alt. 1982 als die GSoA ihre Arbeit begann, grenzte es noch an Landesverrat, die Heilige Kuh ...

Aktueller Termin in Frankfurt am Main

Ausstellung "Making Crises Political"

Ausstellungseröffnung. Jeder Mensch hat, einfach weil er ein Mensch ist, unveräusserliche Rechte.

Mittwoch, 19. Februar 2020 - 19:00

Studierendenhaus, Mertonstraße 26, Frankfurt am Main

Event in Berlin

Lofi

Mittwoch, 19. Februar 2020
- 19:00 -

Schokoladen


Berlin

Trap
Untergrund-Blättle
Untergrund-Blättle