UB-LogoOnline MagazinUntergrund-Blättle

Baumbesetzung gegen das Klimakillerkraftwerk Moorburg | Untergrund-Blättle

523963

audio

ub_audio

Podcast

Gesellschaft

Baumbesetzung gegen das Klimakillerkraftwerk Moorburg

Seit über einem Monat besetzen die AnwohnerInnen Jürgen und Olivia eine Eiche im Gählerpark in Hamburg-Altona, um den Bau der sogenannten Moorburgtrasse zu stoppen. Seit dem 18. Dezember werden sie durch mehrere Aktive von ROBIN WOOD unterstützt, diese besetzten 2 Bäume im gleichen Park, um gegen das Klimakillerkraftwerk Moorburg zu protestieren. Mehr als 9 Millionen Tonnen CO2 soll das im Bau befindliche Steinkohlekraftwerk jährlich emittieren. Doch gerade der Bau der Fernwärmetrasse schafft auch weitere Konflikte. So sollen gerade in sozial schwachen Gebieten Bäume in den Parks gefällt werden, während zum Beispiel die Parks in Blankenese geschont werden. Für die Trasse soll eine neun Meter breite Schneise durch den Grünzug Altona geschlagen werden. Entlang der Trasse sollen mehrere hundert Bäume gefällt werden, für die es vor Ort keinen angemessenen Ersatz geben wird. Trotz dieses massiven Eingriffs sind weder BürgerInnen noch Naturschutzverbände an der Planung beteiligt worden, der Planfeststellungsbeschluss folgte in einem so genannten verkürzten Verfahren. ROBIN WOOD hält dies – ebenso wie der BUND Hamburg, der dagegen Klage eingereicht hat – für rechtswidrig. Das Verwaltungsgericht Hamburg will eine erste Entscheidung voraussichtlich am 15. Januar treffen... Radio Dreyeckland telefonierte mit Kletter-Aktivistin und Baumbesetzerin Cécile Lecomte

Creative Commons Logo

Autor: mir.o

Radio: RDL Datum: 06.01.2010

Länge: 09:34 min. Bitrate: 128 kbit/s

Auflösung: Mono (44100 kHz)

Diesen Artikel...

Verwandte Artikel

Dannenröder Forst: Blockade der A3 - Widerstand gegen die A49 entert erneut die Strasse (13.10.2020)Grosseinsatz der Polizei im Dannenröder Wald beginnt - Räumungen und Rodungen im Dannenröder Wald (10.11.2020)Hans A. Pestalozzi: Auf die Bäume ihr Affen! - Ein kompromissloses Bekenntnis zum Menschen (17.09.2013)

Kommentare zu diesem Artikel

es gibt noch keinen Beitrag zu diesem Text

Schreibe einen Kommentar...

Captcha
Mehr zum Thema...
Besetzung des Dannenröder Forsts bei Marburg mit Baumhäusern als Protest gegen den Bau der A49 durch den Wald, August 2020.
Solidarität mit dem Widerstand im Dannenröder ForstBündnis 90/Die Grünen zur Verantwortung ziehen

09.11.2020

- Seit Samstag besetzt eine Gruppe von Aktivist*innen einen Baum am Platz der Alten Synagoge. Unter dem Namen ’Bündnis 91/Die Grüneren’ wollen sie sich solidarisch mit dem Widerstand im rodungsbedrohten Dannenröder Forst (Danni) zeigen und auf die konzernfokussierte und zerstörerische Politik der Partei Bündnis 90/Die Grünen aufmerksam machen.

mehr...
Ralf Roletschekfahrradmonteur.de
Schweissgeruch und KaffeeatemVertrieben aus dem Paradies

28.04.2013

- Ich klicke auf Stopp, markiere einzelne Textpassagen, stelle sie um und lösche einiges. Ich nehme die Kopfhörer ab und massiere meine Schläfe.

mehr...
Markus Koljonen (Dilaudid)
Hans Jürgen HilbigKomm wach auf

16.02.2008

- Wir trennen uns, wir trennen uns ein ganzes leben lang, ich bau uns ein boot, du hältst es für gefährlich, ich schlag ein leck rein.

mehr...
Weihnachten auf dem Baum

24.12.2009 - Seit drei Wochen besetzen die AnwohnerInnen, Jürgen und Olivia, eine Eiche im Gählerpark in Hamburg-Altona um den Bau der sogenannten Moorburgtrasse zu ...

Bau-Stopp für Vattenfall-Fernwärmetrasse

24.02.2010 - 24.2.2010: ´Die Beschwerde des BUND vor dem Hanseatischen Oberverwaltungsgericht hatte heute Erfolg! Die Plangenehmigung der Hamburger Behörde für ...

Aktueller Termin in Hamburg

How I learned to stop worrying and started to love the Bundeswehr - Wie die Bundeswehr gesellschaftliche Missstände ausnutzt und warum Krieg keine Lösung ist

Seit dem Ende der Wehrpflicht 2011 versucht die PR-Maschinerie der Bundeswehr, junge Leute anzuwerben. Wie reagiert die Bundeswehr dabei auf gesellschaftliche Probleme (Pandemie, Arbeitslosigkeit, Unsicherheit, Vereinzelung und ...

Montag, 30. November 2020 - 13:00

HAW, Berliner Tor 5, 20099 Hamburg

Event in Zürich

LOOK&ROLL UNTERWEGS

Montag, 30. November 2020
- 19:00 -

Sphères

Hardturmstrasse 66

8005 Zürich

Trap
Untergrund-Blättle